Porsche Macan: Euro NCAP Crashtest 2014

Porsche Macan: Euro NCAP Crashtest 2014 Porsche Macan: Euro NCAP Crashtest 2014 Porsche Macan: Euro NCAP Crashtest 2014

Porsche Macan: Euro NCAP Crashtest 2014

— 04.12.2014

Gerade noch so

Euro NCAP hat den Macan gecrasht. Überraschendes Ergebnis: Das Porsche-SUV hat zwar fünf Sterne eingefahren. Aber nur knapp.

Die gute Nachricht vorneweg: Der Porsche Macan hat im Dezember-Crashtest des Euro NCAP fünf Sterne eingefahren, vor allem Kinder sind im SUV auf allen Plätzen gut geschützt (87 Prozent). Aber: Es war eine reichlich knappe Sache! In zwei Kategorien schrammte der Macan haarscharf an der Grenze zu vier Punkten entlang.

Euro NCAP-Crashtest Dezember 2014

VW Passat (B14) Euro NCAP Crashtest Dezember 2014 Porsche Macan Euro NCAP Crashtest Dezember 2014 Ford Mondeo Euro NCAP Crashtest Dezember 2014
Überblick: Alle Crashtests

Beim Fußgängerschutz erreichte der Macan 60 Prozent – mit 59 gäbe es nur vier Sterne.

So erreichte der Porsche beim Fußgängerschutz exakt 60 Prozent – das Mindestmaß für den fünften Stern, mit 59 Prozent gibt es nur vier. Bemängelt wurde vor allem die obere Kante der Motorhaube und die Windschutzscheibe im Bereich der A-Säulen, wo der Schutz für Fußgänger "ungenügend" ist. Relativ knapp war die Sache auch bei den Sicherheitssystemen: Mit 66 Prozent lag der Macan nur einen Prozentpunkt über den für fünf Sterne erforderlichen 65 Prozent, weil beispielsweise ein serienmäßiger Kollisionswarner fehlt. Zum Vergleich: Die ebenfalls gecrashten Land Rover Discovery Sport und Kia Sorento schafften hier 82 bzw. 71 Prozent.

Porsche Macan: Kritik nach Elchtest

Beim Insassenschutz von Erwachsenen ist der Puffer dagegen deutlich: 80 Prozent braucht's für fünf Punkte, erreicht wurden 88; lediglich bei der Brust und dem linken Bein des Fahrers gibt's ein geringes Verletzungsrisiko ("befriedigend"). Beim Seitenaufprall schaffte der Macan die volle Punktzahl, hier sind die Passagiere auf allen Plätzen gut geschützt. Dennoch: Land Rover Discovery Sport (93 Prozent) und Kia Sorento (90 Prozent) schnitten noch besser ab. Top-Werte schaffte der Porsche lediglich beim Insassenschutz für Kinder: Mit 87 Prozent hängt er die Konkurrenten lässig ab (beide 83 Prozent), besonders Anderthalb- bis Dreijährigen kann kaum etwas passieren.



Autor: Maike Schade

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.