Porsche Panamera Executive (2016)

Porsche Panamera Executive (2016): Vorstellung

— 10.11.2016

Der Panamera macht sich lang

Mit mehr Ausstattung und verlängertem Radstand wird der Porsche Panamera Executive zur Chauffeur-Limousine. Dazu kommt ein neuer V6 mit 330 PS.

In den USA und in China sind Chauffeur-Limousinen stark gefragt. Deshalb legt Porsche jetzt auch den neuen Panamera in einer Executive-Version mit verlängertem Radstand auf. So legt der Panamera Executive in der Länge um 15 Zentimeter zu und bringt einiges an Zusatzausstattungen mit. Premiere ist auf der LA Auto Show (18. bis 27. November 2016).

LA Auto Show (2017): Highlights

Alle News und Tests zu Porsche

Alle Sitze sind elektrisch verstell- und beheizbar, optional gibt es Bildschirme und Tische.

Serienmäßig gibt es ein Panorama-Glasdach, elektrisch einstellbare Sitze mit Sitzheizung vorne und hinten sowie eine adaptive Luftfederung mit dem elektronischen Dämpfungssystem "PASM". Bei den Varianten 4S Executive und Turbo Executive kommen Hinterachslenkung und Soft-Close-Türen dazu, das Topmodell Panamera Turbo Executive erhält zusätzlich eine Vierzonen-Klimaautomatik, LED-Scheinwerfer mit Kurvenlicht sowie eine Ambiente-Beleuchtung. Optional gibt es eine Mittelkonsole mit integrierten Klapptischen und Displays im Fond.

Porsche Panamera II (2016): Vorstellung

Porsche Panamera II Porsche Panamera II Porsche Panamera II

Vier Motorisierungen stehen zur Auswahl

Unter der Haube kommt in der allradgetriebenen Einstiegsversion Panamera 4 Executive ein neu entwickelter 330 PS starker V6-Turbobenziner zum Einsatz. Er ist 20 PS kräftiger ist als das entsprechende Triebwerk der vorhergehenden Version. Der Verbrauch soll mit 7,9 Litern (kombiniert) rund einen Liter geringer ausfallen als vorher. Wer es stärker mag, der kann auch den Panamera 4 E-Hybrid (462 PS), den Panamera 4S (440 PS) oder den Panamera Turbo (550 PS) als "Executive" ordern. Die Preise beginnen bei 102.674 Euro für den Panamera 4 Executive, der Hybrid kostet 115.050 Euro, der 4S Executive 126.831 Euro und der Turbo Executive 166.458 Euro.

Porsche Panamera Executive (2016)

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.