Porsche Panamera S/Mercedes CL: Test

Mercedes CL Porsche Panamera Mercedes CL Porsche Panamera

Porsche Panamera S gegen Mercedes CL: Test

— 13.09.2010

Schwäbische Schickeria

Nach vier Jahren präsentiert Mercedes sein Flaggschiff frisch renoviert. Stärker und sparsamer soll der neue CL wieder Maßstab der großen Coupés sein. Zum ersten Abgleich bittet AUTO BILD den Porsche Panamera.

Ich höre sie schon, die Nörgler und Zweifler. Zwei- gegen Viertürer, Luxus gegen Sport, das geht doch gar nicht! Stimmt – aber genau da liegt ja der Reiz. Mit dem neuen CL fährt Mercedes nämlich ganz dicht an den großen Porsche heran. Das sieht man sofort. Stark konturierte Motorhaube, modifizierter Stoßfänger und neue Scheinwerfer lassen das Coupé sportlicher aussehen. Auch wenn es gegen den bulligen Porsche immer noch leichter wirkt. Stärker wurden die Motoren – und sparsamer. Mercedes verspricht bis zu 23 Prozent weniger Verbrauch.

Überblick: Alle News und Tests zum Mercedes CL

Stark und sparsam: Der CL 500 soll mit 9,9 Litern auf 100 Kilometer auskommen.

Unser Testwagen leistet als 4,7-Liter-V8 mit Biturbo und Allradantrieb 435 PS und 530 Nm Drehmoment. Dennoch sagt ihm Mercedes nur 9,9 Liter Verbrauch nach. Der ebenfalls mit Start-Stopp ausgestattete Panamera 4S entlarvt sich mit 11,1 Litern zwar auch nicht als Säufer, gegen den 35 PS stärkeren Mercedes sieht er jedoch alt aus. Zumal der Stuttgarter Rivale trotz fast 200 Kilogramm Mehrgewichts auf den Rippen auch noch schneller auf 100 sein soll. Auch im Charakter unterscheiden sich Porsche und Mercedes. Wo der Panamera heiser bellt und wie ein Wiesel um die Ecken schnürt, säuselt sich der CL durchs Kurvengeschlängel und legt sich wie ein Wattebausch aufs Gemüt. Das ist kein Raser, auch wenn er schon mal knurrig werden kann.

Überblick: Alle News und Tests zum Porsche Panamera

Der Sportler: Querdynamisch ist der Panamera in diesem Vergleich das Maß der Dinge.

Das sportliche Fahrwerk und die präzise Lenkung des Panamera erreicht der CL nicht. Will er auch nicht, für diese Art der Herausforderung sollen sich lieber die Brüder aus der AMG-Abteilung prügeln. Der CL liebt das Gleiten – wie es seine Klientel eben bevorzugt. Das modifizierte ABC-Fahrwerk mit aktiver Regelung reagiert jetzt auch auf Seitenwind und soll in der nächsten Entwicklungsstufe sogar die Straße lesen können. Einen hohen Reifegrad hat der CL bereits jetzt. Leiser ist wohl kaum ein Auto, bequemer auch nicht. Und in der neuesten Ausgabe wohl auch nicht sicherer. Dafür sorgen gegen 1809 Euro Aufpreis die aktiven Spurhalte- und Totwinkel-Assistenten sowie die Presafe-Bremse, die 0,6 Sekunden vorm drohenden Auffahrunfall eine automatische Vollbremsung einleitet.

Technische Daten Mercedes CL 500 4Matic
V8, Biturbo, vorn längs • vier Ventile pro Zylinder • Hubraum 4663 cm³ • Leistung 320 kW (435 PS) • max. Drehmoment 530 Nm • Allradantrieb • Siebenstufenautomatik • Leergewicht 2120 kg • 0–100 km/h in 4,9 s • Spitze 250 km/h • EU-Mix 9,9 l Super/100 km • CO2 235 g/km • Preis 123.463 Euro.

Technische Daten Porsche Panamera 4S  V8, vorn längs • vier Ventile pro Zylinder • Hubraum 4806 cm³ • Leistung 294 kW (400 PS) • max. Drehmoment 500 Nm • Allradantrieb • Siebengang-Direktschaltgetriebe • Leergewicht 1935 kg • 0–100 km/h in 5,0 s • Spitze 282 km/h • EU-Mix 11,1 l Super plus/100 km • CO2 263 g/km • Preis 102.251 Euro.
Jürgen von Gosen

Jürgen von Gosen

Fazit

Porsche muss sich nicht vor dem CL fürchten, bleibt das dynamische Fahrerauto für Fahrspaß total. Und obendrein bietet er zwei Türen mehr zum günstigeren Preis. Nur beim Thema Komfort und Cruisen reicht er nicht an die Gelassenheit des großen Mercedes heran – dazu bleibt er zu sehr Sportler. Der neue CL legt die Messlatte wieder ein kleines Stück nach oben, ist der Intercity der Autobahn. So entspannt, souverän und sicher wie im Mercedes-Coupé lässt sich in kaum einem anderen Auto reisen. Leider kostet der große Luxus auch reichlich. 

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.