Porsche Panamera S Hybrid in Genf 2011

Porsche Panamera S Hybrid Porsche Panamera S Hybrid

Porsche Panamera S Hybrid in Genf 2011

— 16.02.2011

Porsche bringt Sparmodell

Porsche bringt die sechste Motorvariante für den Panamera nach Genf: Der Hybrid S kombiniert Benziner und Elektromotor. Mit 380 PS Systemleistung packt der Luxus-Sportler Tempo 270 und verbraucht nur 6,8 Liter Super.

380 PS unter der Haube, 270 km/h Spitze und nur 6,8 Liter Verbrauch – das sind die Argumente, mit denen Porsche auf dem Autsalon Genf 2011 umweltbewusste Kunden mit dicker Brieftasche überzeugen will. Letztere braucht man nämlich, will man sich einen Panamera S Hybrid in die Garage stellen. Die neue "Sparversion" des viertürigen Luxus-Coupés steht ab Juni 2011 zu Preisen ab 106.185 Euro beim Porsche-Händler. Damit ist der Hybrid-Panamera knapp 12.000 Euro teurer als der 400 PS starke Panamera S mit V8-Maschine.

Auf einen Blick: Die Stars des Autosalon Genf 2011

Was bekommt der Kunde für so viel Geld? Den "sparsamsten Porsche aller Zeiten", wie der Hersteller verspricht. Der Hybrid-Panamera wird vom gleichen Motoren-Gespann angetrieben, das auch im Cayenne S Hybrid den Benzindurst drückt. Die Hauptarbeit übernimmt ein Dreiliter-V6 mit Kompressoraufladung und 333 PS (kennen wir vom Audi S4), der von einem 34 kW starken Elektromotor unterstützt wird. Die E-Maschine dient auch als Generator und als Anlasser. Aus dem Stand sprintet der Panamera in glatten sechs Sekunden auf Tempo 100, rein elektrisches Fahren ist bis 85 km/h möglich – allerdings nur für maximal zwei Kilometer, dann ist die Kapazität der NiMh-Akkus erschöpft.

Überblick: Alle News und Tests zum Porsche Panamera

Der Hybridantrieb ermöglicht auch das sogenannte "Segeln" auf Autobahnen und Landstraßen. Nimmt der Fahrer den Fuß vom Gas, koppelt sich der V6 vom Antriebsstrang ab und stellt seine Arbeit ein, der Verbrauch sinkt auf null. In Sachen Ausstattung liegt der Panamera S Hybrid über dem Schwestermodell Panamera S mit V8-Motor. Serienmäßig an Bord sind Luftfederung und das aktive Dämpfersystem PASM, die geschwindigkeitsabhängige Lenkung Servotronic und die aus dem Cayenne bekannte Achtgang-Tiptronic.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.