Porsche Sport Turismo: Paris 2012

— 26.09.2012

Porsche-Kombi in Paris

Porsche zeigt auf dem Autosalon Paris seinen ersten Kombi – die Studie Sport Turismo auf Panamera-Basis. Unter der Haube steckt ein 416 PS starker Hybridantrieb.



Porsche steht an einem Scheideweg: Die VW-Tochter verkauft nur noch 20 Prozent Sportwagen, der große Rest sind fette Geländewagen und Limousinen für die Oligarchen und reichen Chinesen dieser Welt. "Für was steht Porsche künftig?", ist die alles entscheidende Frage. Ein Sportwagenhersteller – oder doch nur der Produzent eines x-beliebigen Luxusprodukts? Eine Antwort soll die Studie Sport Turismo auf Panamera-Basis geben, die auf dem Autosalon Paris 2012 ihre Premiere feiert.

Vorschau: Die Stars des Autosalon Paris 2012

Lange Haube, kurzes Heck – das kennen wir von Porsche.

Ausgerechnet das wohl unporschigste aller Karosseriekonzepte soll den Weg in die Zukunft aufzeigen – der Sport Turismo ist ein Kombi. Von Porsche. Das gab es noch nie! Wobei sie in Stuttgart das Wort Kombi sicher gar nicht gern hören werden. Ihn "Shooting Brake" zu taufen, haben sie sich mit Blick Richtung Mercedes auch nicht getraut. Egal, wie man ihn nun nennt: Der Sport Turismo ist richtig schick geworden. An der Front sind die vom Panamera bekannten Scheinwerfer mit markanten Ecken versehen, die großen Kühlöffnungen zeugen vom Luft bedarf des Sechszylinders. Dazu eine kantigere Haube, deren Fugen seitlich am Kotflügel verlaufen.

Überblick: Alle News und Tests zum Porsche Panamera

Trotz des ungewöhnlichen Karosseriekonzepts ist der Panamera-Kombi eindeutig als Porsche zu erkennen.

Neues Erkennungszeichen von Porsche sind die C-förmigen LED-Blinker und Tagfahrlichter. Reine Zukunftsmusik? Nicht ganz. Es braucht nicht viel Fantasie, um das für Frühjahr geplante Panamera-Facelift im Sport Turismo zu erkennen.
Technische Daten Porsche Panamera Sport Turismo
Parallel-Vollhybrid • V6, Kompressor, vorn längs • Hubraum 2995 cm3 • Leistung 245 kW (333 PS) bei 5500/min • max. 440 Nm bei/ 3000/min • Elektromotor 70 kW (95 PS) • Systemleistung 306 kW (416 PS) • Lithium-Ionen-Batterie mit 9,4 KWh • Hinterradantrieb • Achtstufenautomatik • Länge/ Breite/Höhe 4950/1990/1401 mm • 0–100 km/ h in circa 6,0 s • Verbrauch EU-Mix 3,5 l Super • CO2 82 g/km.

Den kompletten Artikel zum Porsche Sport Turismo gibt es in AUTO BILD 39/2012 (ab 28. September im Handel). Dazu in der neuen Ausgabe: Die DVD im Heft mit allen neuen Autos 2013. Und: Neuer Audi A3 2.0 TDI gegen BMW 118d und Mercedes A 200 CDI. Sowie: Porsche 9ff GTronic gegen Leopard 2 – 1200 Porsche-PS treffen auf 1500 Panzer-PS.

Autor: Stefan Voswinkel

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige