Porsche Macan: Cockpit

Posche Macan: Innenraum-Foto

— 01.08.2013

Erster Blick ins Macan-Cockpit

Ende 2013 enthüllt Porsche in L.A. den Macan. Der schicke kleine Cayenne-Bruder wurde schon als Erlkönig gesichtet. Hier gibt es einen ersten konkreten Einblick ins Cockpit des "Tigers".

Porsche stellt auf der Los Angeles Auto Show 2013 (22. November bis 1. Dezember) den Macan abgeleitet vom indonesischen Wort für Tiger vor. Erstmals ist es unserem Erlkönig-Fotografen gelungen, ein Foto vom Innenraum des Mittelklasse-SUV zu schießen.

Bilder: Porsche Macan, BMW X4 und Co

Alle News und Tests zum Porsche Macan

Obwohl der Porsche technisch auf dem Audi Q5 basiert, erinnert im Cockpit nichts an das Schwestermodell aus Ingolstadt. Die ansteigende Mittelkonsole mit zahlreichen Schaltern, den zentralen Drehzahlmesser sowie den großen Toucscreen für die Navigation kennen wir bereits aus anderen Porsche-Modellen. Neu hingegen sind die Multifunktionslenkräder, die künftig gegen Aufpreis auch mit Schaltwippen ausgerüstet werden können. Der Macan soll Anfang 2014 zu Preisen ab etwa 45.000 Euro auf den Markt kommen.

Der Porsche Macan unter Erlkönigen

Stichworte:

Cockpit

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung