Positive BMW-Bilanz

BMW-Modelloffensive zeigt Wirkung BMW-Modelloffensive zeigt Wirkung

Positive BMW-Bilanz

— 06.11.2003

Weiß-blaue Trendwende

Die neuen BMW-Modelle holen den bayrischen Autokonzern aus der Krise. Ehrgeiziges Ziel: bei allen Marken die Vorjahreszahlen übertreffen.

BMW hat nach einem schwachen ersten Halbjahr die Trendwende geschafft: Durch den steigenden Absatz konnte der Münchener Autobauer seinen Vorsteuer-Gewinn um 5,1 Prozent auf 724 Millionen Euro steigern.

Bis Ende Oktober wurden in den ersten drei Quartalen 815.308 Fahrzeuge abgesetzt, im Vorjahreszeitraum waren es mit 805.808 Einheiten noch 1,2 Prozent weniger. "Der angekündigte, nach oben gerichtete Trend hat sich im dritten Quartal eingestellt und wird bis Ende des Jahres weiter an Dynamik gewinnen", sagt Konzernchef Helmut Panke.

Heißt im Klartext: Die Modelloffensive mit neuem 5er, X3 und 6er Coupé zeigt beachtliche Wirkung. "Die neuen Modelle liefern wichtige Impulse", bestätigt Panke. Außerdem sollen sie dazu beitragen, "bei allen Marken (BMW, Mini, Rolls-Royce) den Vorjahresabsatz zu übertreffen".

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.