Preise Hyundai i30

Hyundai i30 Hyundai i30

Preise Hyundai i30

— 28.06.2007

Golf zum Volkstarif

Hyundai rückt weitere Details seines Kompakten i30 heraus. Fünf Motoren, vier Ausstattungslinien, die Preise fallen moderat aus: Das 1,4-Liter-Basismodell mit 109 PS gibt es ab 14.990 Euro, das Topmodell mit Zweiliter-Diesel ab 22.790 Euro.

Die Luft im Golf-Segment wird dünner: Ab September 2007 startet Hyundai eine neue Attacke aufs Haifischbecken und schickt den i30 ins Rennen. Der 4,25 Meter lange Technik-Zwilling des Kia cee'd steht ab 14.990 Euro in der Preisliste und kommt schon in der Basis-Ausstattung recht komplett daher. Serienmäßig mit an Bord des nur als Fünftürer erhältlichen Koreaners sind Klimaanlage, ESP, CD-MP3-Radio, elektrische Fensterheber vorne und sechs Airbags. Ebenfalls immer mit dabei: jede Menge Ablagen, die 60-zu-40 umklappbare Rücksitzbank, bis zu 1250 Liter Ladevolumen und das über die Klimaanlage zu kühlende Handschuhfach.

Fünf Motoren mit 109 bis 143 PS

Antriebsseitig stehen beim i30 drei Benziner und zwei Diesel zur Wahl. Die Vierzylinder-Ottos (1,4, 1,6 und 2,0 Liter) leisten 109, 122 und 143 PS, machen den Koreaner bis zu 205 km/h schnell (2.0). Bei den Selbstzündern markiert der Zweiliter mit 140 PS, 304 Newtonmeter und manueller Sechsgangschaltung die Topmotorisierung. Darunter rangiert der mit einer Fünfgangbox kombinierte 1.6er mit 116 PS (255 Newtonmeter). Mehr zum Korea-Golf erfahren Sie in der Bildergalerie – und in AUTO BILD 26/2007 (ab 29. Juni im Handel). Darin finden Sie den ersten Vergleich des Hyundai i30 mit dem Klassenprimus VW Golf.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.