Maserati Quattroporte S

Preise Maserati Quattroporte

— 14.07.2008

Dreizack wird teurer

Im September 2008 steht der frisch überarbeitete Maserati Quattroporte beim Händler. 114.320 Euro werden mindestens fällig, die brandneue S-Version kostet 123.350 Euro.

Maserati hat sein Flaggschiff Ouattroporte "remodelliert" und mit Einführung des frischen Blechkleides die Preise angehoben: 114.320 Euro kostet das italienische Edlemetall künftig mindestens, dafür gibt es eine überarbeitete Front, neue Heckleuchten, ein überarbeitetes Gestühl in Leder sowie ein moderneres Telematiksystem. Unter der Haube tobt der 4,2-Liter-V8 mit 400 PS, der den Quattroporte in 5,6 Sekunden auf 100 km/h und bei Bedarf weiter auf 270 km/h V-Max treibt. Wem das noch nicht reicht: Künftig steht auch der Quattroporte S ab 123.350 Euro in der Preisliste, der den Spurt auf Tempo 100 in 5,4 Sekunden absolviert und nochmal 10 km/h schneller ist. Er bemüht den 4,7-Liter-V8 aus dem Gran Turismo.

Beide übertragen die Kraft von 460 (Quattroporte S 490) Newtonmetern über eine Sechsgang-Automatik an die Hinterräder, den Verbrauch beziffert Maserati auf 14,7 (S 15,7) Liter auf 100 Kilometern.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.