Preise Opel OPC-Modelle

Opel Vectra OPC Opel Vectra OPC

Preise Opel Astra/Vectra/Zafira OPC

— 13.09.2005

Das kosten die schnellsten Blitze

OPC steht für Kraft aus Rüsselsheim. Die günstigste Variante kostet 28.000 Euro – dafür gibt's satte 240 PS im kompakten Astra.

Mit einem IAA-Rundumschlag startet Opel seinen Großangriff auf die stärksten Modelle der Konkurrenz – inklusive VW Golf R32. Dem 250-PS-Wolfsburger (Spitze 250 km/h, 6,5 Sekunden bis Tempo 100) setzen die Rüsselsheimer den bislang stärksten Astra OPC mit 240 PS entgegen (244 km/h, 6,4 s).

Zwar hat der Opel zehn PS weniger zu bieten, dafür bringt der Preis Sympathiepunkte: 28.000 Euro, das sind satte 4200 Euro weniger als beim Golf (32.200 Euro). Der gleiche Motor steckt im auch Zafira OPC. Damit beschleunigt der kompakte Van auf 231 km/h und in 7,8 Sekunden von null auf Tempo 100. Der Preis für den laut Hersteller "schnellsten Serien-Van der Welt": 32.500 Euro.

15 PS mehr hat der Vectra OPC zu bieten. Sowohl der fünftürigen Fließheckversion als auch dem Caravan hat Opel einen 2,8-Liter-V6 mit 255 PS implantiert – ausreichend für 260 km/h (Caravan 254) und 6,7 (6,9) Sekunden bis Tempo 100. Inklusive IDS-Plus-Fahrwerk der neuesten Generation (wie auch beim Zafira OPC) kostet die schnelle Mittelklasse 37.800 Euro bzw. 38.600 Euro als Caravan. Ab sofort darf bestellt werden, ausgeliefert wird aber erst ab dem 25. November 2005.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.