Preise Peugeot 308

Preise Peugeot 308

— 31.08.2007

Günstiger als der Vorgänger

Am 15. September 2007 rollt der neue Peugeot 308 los. Mit 14.950 Euro ist der Kompakte in der Basisversion 300 Euro günstiger als sein Vorgänger 307.

Ab dem 15. September 2007 ist der neue Peugeot 308 zu haben. Der kompakte Franzose wird dann in Deutschland ab 14.950 Euro angeboten. So viel kostet die dreitürige Einstiegsversion 308 Filou 95 VTi mit 1,4-Liter-16V-Benziner und 95 PS. Zum Vergleich: Der Einstiegspreis des Vorgängers 307 betrug zuletzt 15.250 Euro. Der Basis-Selbstzünder 308 Filou HDi FAP 90 mit 90 PS starkem 1,6-Liter-Diesel und serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP kostet ab 17.150 Euro. Die Einstiegsversionen warten unter anderem mit folgenden Serienausstattungen in den Verkaufsräumen der Händler: ABS, ESP inklusive Antriebsschlupfregelung (ASR) und dynamischer Stabilitätskontrolle (DCS), elektronische Bremskraftverteilung (EBV) und Notbremsassistent mit Einschaltautomatik für die Warnblinkleuchten. Ebenfalls im Basispaket enthalten sind sieben Airbags, elektrische Fensterheber vorn, Bordcomputer, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, ein höhen- und tiefenverstellbares Lenkrad und elektrisch verstellbare Außenspiegel.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.