Subaru Forester 2008

Preise Subaru Forester

— 17.03.2008

Mehr in jeder Hinsicht

Kurz vor dem Start hat Subaru die Preise für den neuen Forester enthüllt. Künftig müssen Kunden mindestens 23.900 Euro für den deutlich gewachsenen Japaner hinblättern.

Wachstum kostet Geld. So ist es auch beim Subaru Forester, dessen Neuauflage jetzt im echten SUV-Kleid zu den Händlern rollt. Generation Nummer 3 wuchs in der Länge um 76 Millimeter auf 4,56 Meter. Der um 90 Millimeter gestreckte Radstand dürfte ebenso wie der Höhenzuwachs von satten 17,5 Zentimetern vor allem den Passagieren zugute kommen und rückt den Japaner eine Klasse nach oben. Deshalb ist der Mehrpreis von fast 2000 Euro im Vergleich zum Vorgänger durchaus nachzuvollziehen. Die Basis 2.0X Trend mit 150 PS und manuellem Fünfgang-Getriebe kostet 23.900 Euro, das Top-Modell Exclusive belastet den Etat mit 32.400 Euro. Eine Automatik ist ab der Ausstattung Active für 28.300 Euro erhältlich. Zum Marktstart ist lediglich der Benziner im Angebot, der neue Boxer-Diesel mit ebenfalls 150 PS folgt in Kürze.


Zur Serienausstattung gehören Allradantrieb, Seitenairbags mit einem Überrollsensor, die Fahrdynamikregelung Vehicle Dynamics Control (VDC) und eine Berganfahrhilfe. Ein so genanntes Dynamic Chassis Control Concept soll alle wesentlichen Fahrwerkskomponenten optimieren und für eine bessere Gesamtbalance sorgen. 22,5 Zentimeter Bodenfreiheit lassen den Forester auch im Gelände eine passable Figur machen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.