Preiserhöhung bei Hyundai

Preiserhöhung bei Hyundai

— 04.04.2007

Frühlings-Aufschlag

Hyundai passt die Preise an. Die Hälfte der Modelle wird teurer. Grund: höhere Produktionskosten. Los gehts ab 9260 Euro für den Atos.

Bei Hyundai wird's ab sofort etwas teurer. Die Koreaner erhöhen die Preise für Atos, Getz, Accent, Sonata, Santa Fe und den Transporter H1. Je nach Modell sind zwischen 100 und 500 Euro mehr zu bezahlen.

Den Einstieg ins Hyundai-Programm markiert der Atos, der jetzt ab 9260 Euro zu haben ist. Das Topmodell Grandeur (ab 38.790 Euro) bleibt preislich unverändert, ebenso wie der Getz 1.1 Dreitürer und die Modellreihen Matrix, Coupé, Trajet und Terracan. Als Begründung für die Preiserhöhung einiger Modelle gibt Hyundai gestiegene Produktions- und Logistikkosten an. Eine aktuelle Preisliste aller Hyundai-Modelle finden Sie in der Tabelle unten.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.