Preisvorteil bei DriveFTI und Alamo

Preisvorteil bei DriveFTI und Alamo

— 11.07.2006

Königlich durchs Königreich

Edle Autos zum Sparpreis: Wer über DriveFTI und Alamo bis Ende Oktober 2006 in England einen Mietwagen bucht, spart zehn Prozent.

Der Münchner Mietwagenbroker DriveFTI bietet die erweiterte Prestige-Flotte des Autovermieters Alamo in Großbritannien bis Ende Oktober 2006 mit zehn Prozent Ermäßigung an. Die Auswahl an Fahrzeugen der Mittel- und Oberklasse umfaßt die Marken Mercedes, Porsche, Mini und BMW.

"Mit unserer Rabattaktion wollen wir Autofans einen Anreiz geben, sich ihren Traum zu erfüllen", erklärt DriveFTI-Produktleiter Oliver Albrecht. Außerdem gilt für das weltweite DriveFTI-Programm: Kommt es zu einem Schaden an dem gemieteten Fahrzeug, fällt keine Selbstbeteiligung an.

Die Mietwagen sind an 28 Alamo-Leihstationen im Vereinigten Königreich erhältlich. Wer auf Fun und Action steht, dem stehen beispielweise das Mini Cooper S Cabrio und der BMW Z4 zur Verfügung. Eleganz und Leistungsstärke gibt es im Porsche Boxster und Mercedes SLK 350 sowie in der BMW 5er-Serie oder dem Jaguar S-Type. Noch mehr Luxus versprechen die S-Klasse oder das CLK Cabrio von Mercedes.

Ein BMW 1er ist ab einer Mietdauer von drei Tagen für 137 Euro pro Tag erhältlich. Einen Mercedes C 240, Mini Cooper S Cabrio oder Jaguar X-Type gibt es ab 175 Euro pro Tag. Zusätzlich sind an ausgewählten Leihstationen für knapp sechs Britische Pfund (8,66 Euro) mobile Navigationssysteme erhältlich.

Weitere Informationen und Preise: Im Reisebüro, auf www.DriveFTI.de sowie unter der Telefonnummer 01805/ 38 42 50 (12 Cent/Minute).

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.