Premiere Honda City

Honda City Honda City

Premiere Honda City

— 18.09.2008

Japaner für den Osten

Honda wird auf der Istanbul Motor Show die neue Version seines Kleinwagens City vorstellen. Das Stufenheck wird bei uns allerdings nicht zum Zug kommen, sondern die Märkte in Osteuropa erobern.

Hondas Vertreter im Kleinwagensegment ist hierzulande der Jazz. Andere Märkte, andere Sitten. Weil die Kunden in Osteuropa und Teilen Asiens lieber Stufenheck-Limousinen kaufen, haben die Japaner den City entwickelt. Der teilt sich Plattform und Technik mit dem Jazz, ist aber optisch völlig eigenständig. Die komplett neue Version präsentiert Honda denn auch nicht auf dem Pariser Salon, sondern auf der Istanbul Motor Show (09. bis 19. Oktober). Von dort aus soll er Osteuropa und Asien erobern. Optisch kupfert der City bei aktuellen Modellen wie dem Accord (Grill) oder der Studie Insight (Fensterlinie) ab, dank des verlängerten Radstandes soll das Stufenheck im Vergleich zum Vorgänger mehr Platz für Passagiere und Gepäck parat halten. Konkrete Angaben zu den Abmessungen macht Honda allerdings nicht.

Dem Längenzuwachs begegnet Honda mit einem 13 PS stärkeren Motor. Der 1,4-Liter-Benziner leistet 100 PS und erreicht in Verbindung mit einem manuellen Fünfgang-Getriebe binnen 11,8 Sekunden die 100 km/h-Marke. Als Option gibt es eine Automatikversion, die allerdings 14,7 Sekunden bis Tempo 100 benötigt. Nach Deutschland kommt der City auf keinen Fall, Marktstart in Osteuropa ist im Januar 2009.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.