Volvo S60

Probleme mit Volvo S60/V60

— 07.12.2012

Kleine Risse, großer Ärger

Volvo muss weltweit rund 1300 Autos der Baureihen S60 und V60 nachbessern – der Airbag kann beim Auslösen die A-Säulen-Verkleidung abreißen.

Wegen eines Problems mit der Verkleidung der A-Säule müssen in Deutschland 120 Volvo S60 und V60 des Modelljahrs 2013 nachgebessert werden. Das Problem: Bei der Montage der A-Säulen-Verkleidung sind die Befestigungsschrauben möglicherweise mit einem zu hohen Anzugsdrehmoment angezogen worden. "Dadurch könnten feine Risse in den Verkleidungen entstanden sein, was wiederum bei einer Auslösung des Seitenairbags zu einem ungewollten Lösen der A-Säulen-Verkleidung führen kann", erklärte eine Sprecherin gegenüber autobild.de.

Überblick: Alle News und Tests zum Volvo S60 und V60

Die in Deutschland betroffenen Wagen waren zum Zeitpunkt der internationalen Rückrufaktion noch nicht ausgeliefert, so Volvo. Deshalb haben die Händler die A-Säulenverkleidung sowie die Befestigungsschrauben getauscht, bevor die Fahrzeuge an die Endkunden ausgeliefert worden sind. Weltweit sind 1297 Fahrzeuge von diesem Problem betroffen.

Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.