Produktions-Jubiläum

Eine Million C-Klasse-Benz Eine Million C-Klasse-Benz

Produktions-Jubiläum

— 13.03.2003

Eine Million C-Klasse-Benz

Neue Bestmarke für Mercedes-Benz: In knapp drei Jahren haben die Schwaben eine Million C-Klasse-Modelle auf die Räder gestellt.

Fleißig sind sie, die Schwaben, heißt es. Mercedes-Benz hat jetzt den Beweis erbracht: In knapp drei Jahren liefen eine Million Automobile der C-Klasse vom Band – mehr als von jeder anderen Mercedes-Baureihe in so kurzer Zeit.

"Der Erfolg der C-Klasse zeigt, dass wir mit unserer Strategie für die Marke Mercedes-Benz auf dem richtigen Weg sind", sagte Prof. Jürgen Hubbert, im Vorstand der DaimlerChrysler AG zuständig für die Mercedes Car Group, bei der Übergabe des Jubiläumsmodells (brillantsilberner C 200 Kompressor) im Werk Sindelfingen.

Mit Limousine, T-Modell und Sportcoupé habe das Unternehmen den Gedanken der Modellfamilie auf einer Plattform erstmals konsequent umgesetzt. Seit Verkaufsstart im Mai 2000 wurden 717.000 Limousinen abgesetzt. Die zweite Generation des T-Modells der C-Klasse wurde seit Frühjahr 2001 weltweit rund 137.000 Mal verkauft. Das Sportcoupé, ebenfalls seit Frühjahr 2001 auf dem Markt, fand bislang 146.000 Käufer. Die Motorenpalette reicht mittlerweile von 105 bis 260 kW. Im Juni 2002 wurde die C-Klasse von der Euro NCAP-Organisation mit fünf Sternen ausgezeichnet, der höchsten Crash-Wertung der NCAP-Norm.

Größter Einzelmarkt für die C-Klasse-Modellfamilie ist Deutschland mit rund 360.000 bislang abgesetzten Fahrzeugen, gefolgt von den USA (rund 149.000). In Westeuropa wurden insgesamt rund 320.000 Modelle verkauft. Außer in Sindelfingen (Limousine, Sportcoupé) und Bremen (T-Modell) läuft die C-Klasse auch in East London (Südafrika) vom Band – als Limousine für die Rechtslenkermärkte.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.