Rückrufaktion für Gaspedal bei Toyota

Produktionsstopp bei Toyota

— 26.03.2010

Pannenserie dämpft Nachfrage

Toyota stoppt in England und Frankreich für acht Tage die Produktion. Grund seien die aktuellen Absatzrückgänge – hervorgerufen durch Rückrufaktionen und den allgemein schwachen Automarkt.

(dpa) Wegen Absatzrückgängen wird Toyota seine Produktion in Großbritannien und Frankreich für einige Tage stoppen. Im Werk im britischen Burnaston sollten die Bänder um Ostern für acht Tage stillstehen, teilte der japanische Autobauer am 26. März 2010 mit. Im französischen Werk Valenciennes sei zwischen Ende April und Anfang Juli für insgesamt zehn Tage ein Stopp geplant, außerdem werde ab Mai die Tagesproduktion reduziert. Die Verträge von Leiharbeitern würden dort nicht verlängert. Als Gründe nannte Toyota die Rückrufaktionen nach der Pannenserie, aber auch den allgemein schwächeren Automarkt nach dem Auslaufen staatlicher Abwrackprämien.

Überblick: Hier geht's zur Sonderseite Toyota-Rückruf

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.