Protoscar auf dem Genfer Autosalon 2010

Protoscar auf dem Genfer Autosalon 2010

— 15.02.2010

Protoscar zeigt den Lampo2

Die Sportwagenwelt hat neue Helden: Volt statt PS, stille Pferde statt brüllender Stiere. Der E-Sportler der Schweizer Technik-Schmiede Protoscar soll zwar nie gebaut werden, macht auf dem Genfer Salon 2010 trotzdem Lust auf mehr.

Lampo, das hört sich an wie eine Mischung aus Lambo und... Sie wissen schon. Bei der Schweizer Firma Protoscar hat sich aber niemand verschrieben, deren neuestes Modell heißt wirklich Lampo2. Das ist italienisch und bedeutet "blitzschnell". Und blitzschnell ist der Elektro-Sportler wirklich. Unter der futuristischen Karosserie arbeiten zwei Elektromotoren mit 408 PS Leistung. Damit soll der Roadster in fünf Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten und die Spitze von 200 km/h erreichen.

Auf einen Blick: Die Highlights auf dem Genfer Salon

Im futuristischen Cockpit zeigt der Digitaltacho im Idealfall 200 Kilometer Reichweite an.

Viel wichtiger bei E-Autos ist aber die Reichweite. Hier hat Protoscar einiges vorzuweisen: In nur zehn Minuten soll sich der Sportwagen für 100 Kilometer laden lassen. So gibt es vier verschiedene Lademöglichkeiten. Von der Schnellladung bis zur Übernacht-Ladung an der heimischen Steckdose. Maximal können die beiden Lithium-Ionen-Akkus Energie für 200 Kilometer speichern. Konkurrenten wie der Tesla Roadster oder der Dodge Circuit EV müssen trotzdem nicht in Erfurcht erstarren, bisher ist der Lampo2 ein Prototyp, der nicht für die Serienfertigung gedacht ist - wie schon der Lampo aus dem vergangenen Jahr.

Vorschau: Die Stars vom Genfer Autosalon 2010

Die Schweizer gehen aber noch einen Schritt weiter. Passend zum Elektroauto haben sie eine Photovoltaik-Anlage entwickelt, die aus Sonnenenergie bis zu 16.800 Kilowattstunden liefern soll. Im Fall des Lampo2 würde das für 50.000 abgasfreie Kilometer pro Jahr reichen und zwölf Tonnen CO2 einsparen – behauptet Protoscar. Und das angeblich günstiger als mit einem Diesel oder Benziner.

Autor: Stefan Voswinkel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.