Schwerer Unfall auf VW-Versuchsgelände

VW-Testgelände Ehra-Lessien

Prototypen-Unfall auf VW-Versuchsgelände

— 06.08.2004

Testfahrer tödlich verunglückt

Bei einem schweren Unfall auf dem VW-Testgelände in Ehra-Lessien nahe Wolfsburg kam am Donnerstag ein 55-jähriger Testfahrer ums Leben. Ein weiterer wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, waren am Donnerstagabend zwei Ingenieure bei Testfahrten mit Prototypen auf dem VW eigenen Versuchsgelände in der Nähe von Wolfsburg kollidiert. Der Wagen des getöteten Testfahrers kam dabei von der Straße ab, überschlug sich und fing Feuer. Der Fahrer des zweiten Wagens wurde schwer verletzt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

Wie es zu dem Unfall auf der Teststrecke in Ehra-Lessien kommen konnte, ist noch völlig unklar. Experten untersuchen zurzeit die Ursachen. Die beiden langjährigen VW-Tester galten als erfahren, sicher und zuverlässig. "Mitarbeiter und Vorstand des Konzerns sind tief betroffen", sagte ein Sprecher. Einen vergleichbaren Unfall hätte es seit Jahren nicht gegeben.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.