PS2-Spiel Gran Turismo 4

Rennspiel Gran Turismo 4 Rennspiel Gran Turismo 4

PS2-Spiel Gran Turismo 4

— 23.03.2005

Das wird ein Renner

Es ist soweit: Nach einigen Verzögerungen liegt Gran Turismo 4 beim Händler – die jüngste Ausgabe des beliebtesten Rennspiels der Welt.

Alles für den virtuellen Rennfahrer

Der Beginn gleicht einem Hollywoodfilm. Wer die GT4-DVD in die Playstation 2 schiebt, bekommt vor dem Spielstart ein fünfminütiges Intro serviert, das komplett am Computer entstand – aber so realistisch rüberkommt, als sei es echt. Ein Kunstwerk. Doch bei weitem nicht das Wichtigste. Schließlich geht es hier ums Selberfahren.

Zwei Varianten stehen dem Spieler zur Verfügung: erstens der "Arcade-Modus", in dem man einen Großteil der im Spiel enthaltenen Strecken sofort unter die Räder nehmen kann. Dazu stehen bereits viele Wagen bereit – jedoch nicht alle. Die ganze Fahrzeugvielfalt (727 Stück) kann erst in der zweiten Variante erschlossen werden: dem "Gran-Turismo-Modus", dem Herzstück des Spiels. Hier geht's darum, eine Rennfahrerkarriere hinzulegen.

Das Startkapital beträgt 10.000 Credits – dafür bekommt man leider nur einen Gebrauchtwagen mit bescheidener Leistung. Fans der Gran-Turismo-Serie sind hier im Vorteil: Wer seinen GT3-Spielstand noch auf PS2-Memorycard hat, dem werden bis zu 100.000 Credits gutgeschrieben – damit läßt sich schon mehr anfangen.

Exakt, realistisch, perfekt, spannend

Trotz mühsamen Hocharbeitens zu schnelleren Autos werden selbst Neueinsteiger nach kurzer Zeit süchtig. Denn die detailreiche Grafik, die exakt nachgebildeten Strecken wie etwa Nordschleife, Monaco, Le Mans und Suzuka sowie das realistische Fahrverhalten der Autos begeistern. Man bekommt ein Bild davon, wie schwierig es ist, die Ideallinie stets perfekt zu treffen.

Viel Benzin im Blut bewiesen die Macher auch bei der Fahrzeugauswahl: Vom Benz Patent-Motorwagen bis zum nagelneuen BMW 3er ist fast alles vertreten, was in der automobilen Welt Rang und Namen hat. Gekaufte oder bei Rennen gewonnene Autos können übrigens virtuell geknipst werden. Eine etwas umständliche Angelegenheit, die aber großen Spaß bereitet. Die Bilder lassen sich per USB-Stick auf den PC kopieren oder ausdrucken.

Fazit: Hersteller Sony verlangt mit 59,95 Euro nicht zuviel. Autos, Strecken, Tuning und Einstellmöglichkeiten machen Gran Turismo 4 zum derzeit spannendsten Rennspiel – leider nur für Playstation 2.

Mehr Infos unter www.granturismoworld.com

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.