Frau fackelt falsches Auto ab

Rachsüchtige Frau fackelt falsches Auto ab

— 09.09.2016

Missglückte Rache der Ex

Eine Frau in Florida will sich an ihrem Ex-Freund rächen und fackelt sein Auto ab. Denkt sie jedenfalls. Doch der Wagen gehört einem Fremden. Mit Video!

Ist Rache süß? In diesem Fall nicht. In Florida wollte eine junge Frau aus Rache das Auto ihres Ex-Freundes abfackeln. Sie legte Feuer im Kofferraum eines weißen Honda und spazierte gelassen davon, als das Heck lichterloh brannte. An sich schon keine gute Idee, diese Brandstiftung. Aber noch blöder: Es war das falsche Auto, das die 19-Jährige abbrannte, nicht das des Verflossenen. Und sie ließ sich dabei auch noch filmen!

Ratgeber: Was tun, wenn das Auto brennt?

Ratgeber "Feuer im Auto" Ratgeber "Feuer im Auto" Ratgeber "Feuer im Auto"

Sicherheit an Bord: Feuerlöscher bei Amazon

Kamera zeichnet die Brandstiftung auf

Denn der Honda-Besitzer hatte Außenkameras montiert, die Carmen C. bei der Brandstiftung aufzeichneten. Als der Honda-Eigner die Bilder sah, war er fassungslos: "Ich habe die Frau noch nie gesehen!" Warum zündete eine wildfremde Frau sein Auto an? Laut der Zeitung "Tampa Bay Times" gelang es der Polizei mit dem Video, die Täterin ausfindig zu machen. Die rachsüchtige Ex-Flamme wurde der Brandstiftung angeklagt und sitzt nun im Pinellas County-Gefängnis hinter Gittern.

Autor: Maike Schade

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.