Radical RXC (2014): Technische Daten und Preis

Radical RXC (2014) Radical RXC (2014) Radical SR8 LM

Radical RXC (2014): Technische Daten und Preis

— 04.10.2013

Le-Mans-Prototyp mit Straßenzulassung

Die Sportwagen-Schmiede Radical stellt mit dem RXC sein neues Top-Produkt vor. Der Rennwagen mit Straßenzulassung geht mit 380 PS an den Start und wiegt nur 1000 Kilogramm.

Der englische Autobauer Radical ist für seine Extrem-Sportwagen bekannt, die teilweise auch mit Straßenzulassung erhältlich sind. Nun hat Radical seinen ersten geschlossenen Sportwagen vorgestellt, den komplett neuentwickelten RXC. Der Wagen im Design eines Le-Mans-Prototypen wird auch als straßentaugliche Version angeboten und startet bei 144.000 Euro.

Alfa 4C gegen Porsche Cayman: Eine Porsche sieht rot

Blick hinter die Kulissen

Erleben Sie Le Mans 2013

Als Antrieb nutzt der knapp 1000 Kilogramm leichte RXC einen 3,7 Liter großen V6-Duratec-Motor. Der Ford-Antrieb liefert 380 PS bei 6750 Touren und maximal 320 Newtonmeter (bei 4250 U/min). Mit dem Motor schafft der Radical RXC die Euro-5-Norm und muss trotz seiner Rennspezifikation nur alle 10.000 Kilometer zum Motor- und Getriebe-Service. Daneben bietet Radical den RXC auch als reinen Rennwagen für GT- und Sportwagen-Meisterschaften an. Dann kommt ein 3,0 Liter großer V8-Motor ins Heck, der 500 PS an das sequenzielle Getriebe schickt. Die Siebengang-Box von Quaife ist aber auch bei der straßenzugelassenen Version an Bord. In Zusammenarbeit mit dem V6-Duratec-Motor geht es laut Radical in 2,8 Sekunden auf 100 km/h. Erst bei 280 Sachen ist Schluss – wobei die Endgeschwindigkeit keine primäre Rolle spielt. Denn der RXC ist vor allem in Kurven zuhause. Der große Heckflügel fixiert den RXC auf dem Asphalt, bei Höchstgeschwindigkeit werden 900 Kilogramm Abtrieb erzeugt.

A 45 AMG, 1er M, RS 3 und Focus RS: Die krassesten Kompakten

Bei Höchstgeschwindigkeit (280 km/h) erzeugt der gewaltige Flügel stramme 900 Kilogramm Abtrieb.

Das Chassis des 4,30 Meter langen und knapp zwei Meter breiten Sportwagens basiert auf einem Kohlenstoff-Stahlrohr-Rahmen mit FIA-Spezifikationen inklusive Crashboxen vorne und hinten. Das maßgeschneiderte Fahrwerk stammt vom Rennsport-Spezialisten Intrax, optional sind vierfach verstellbare Federn erhältlich. Verzögert wird der RXC von Sechs-Kolben-Bremsen mit 350 Millimeter messenden Scheiben an der Vorderachse und 310-Millimeter-Scheiben an der Hinterachse. Optional sind Carbon-Keramik-Scheiben erhältlich. Die 17-Zoll-Räder werden per Zentralverschluss befestigt. Der Innenraum ist mit FIA-konformen Schalensitzen mit Sechs-Punkt-Gurten bestückt, die mit dem aus der Formel 1 bekannten Sicherheitssystem HANS (Head and Neck Support) kompatibel sind. Ein LCD-Multifunktions-Display liefert umfassende Daten über Zustand von Motor und Fahrzeug. Das optionale Datarecording ermöglicht sogar die Aufzeichnung von Parametern wie Bremsdruck, Temperatur, G-Kräften und Federweg. Wird der RXC auf der Straße bewegt, kommen Reifen der Sorte Dunlop SP Sport (215/45ZR17, hinten 255/40ZR17) zum Einsatz. Die Spezial-Dunlop-Reifen für die Rennstrecke messen vorne 235/620R17 und 290/645R17 an der Hinterachse.

Und sogar ein Hauch von Komfort ist mit an Bord: Neben dem verstellbaren Multifunktionslenkrad mit Schaltwippen und elektrischer Servolenkung gibt es elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, Klimaanlage sowie eine beheizbare Frontscheibe und Scheibenwischer.

Radical RXC (2014): Le-Mans-Prototyp mit Straßenzulassung

Radical RXC (2014) Radical RXC (2014) Radical RXC (2014)

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.