Cora und Ralf Schumacher

Ralf und Cora Schumacher geschieden

Am Aschermittwoch war alles vorbei

Ralf und Cora Schumacher sind rechtskräftig geschieden. Nach 13 Jahren endete der Bund der Ehe zwischen dem Ex-Rennfahrer und dem früheren Model am Aschermittwoch 2015.
(dpa/cj) Der frühere Formel-1-Rennfahrer Ralf Schumacher und seine Frau Cora haben sich scheiden lassen. "Die Ehe ist rechtskräftig geschieden. Alles ist sehr harmonisch abgelaufen", sagte Schumachers Rechtsanwalt Marcus Schuck am Donnerstag (19. Februar 2015) der Deutschen Presse-Agentur. Details wollte der Anwalt nicht nennen. Das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn sei kein Streitthema gewesen. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung dauerte die finale Verhandlung vor dem Amtsgericht Bergheim am Nachmittag des Aschermittwochs vier Stunden.
Alles zu den Themen Formel 1 und DTM
Der 38 Jahre alte Bruder von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher und das ein Jahr jüngere Ex-Fotomodell Cora Brinkmann hatten im Oktober 2001 geheiratet. Im selben Monat kam Sohn David zur Welt. Ralf und Cora Schumacher galten zunächst als Glamour-Paar, ehe vor einiger Zeit in verschiedenen Medien Berichte über eine Ehekrise auftauchten. Ralf Schumacher schaffte als Formel-1-Pilot sechs Siege bei 180 Grand-Prix-Rennen. Anschließend startete er in der DTM, ehe er 2013 seinen Wechsel ins Management erklärte. Trotz seiner Erfolge konnte er als Rennfahrer nie aus dem Schatten seines sechseinhalb Jahre älteren Bruders heraustreten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen