Ekström

Rallycross-WM: Audi steigt werkseitig ein

— 18.01.2017

Ekström bekommt Unterstützung

Audi steigt 2017 in der Rallycross-WM werkseitig in Mattias Ekströms Team EKS ein. Somit startet der Schwede die Mission Titelverteidigung und fährt wie in den letzten beiden Jahren parallel in der DTM.

Rallyecross-Weltmeister Mattias Ekström bekommt Werksunterstützung! Ab sofort hilft Audi Ekströms privatem EKS-Team in der Rallyecross-WM (WRX). Die finanziellen Bedenken, die einen Start 2017 gefährdet haben, sind mit dem Support der Ingolstädter aus dem Weg geräumt.

Hintergrund: Ekström hat in den vergangenen drei Jahren beim Aufbau seines eigenen Rennstalls viel Geld aus der eigenen Tasche gezahlt. Eine weitere Saison auf Top-Niveau schien aus finanziellen Gründen 2017 nicht mehr möglich. Ekström erklärt: „Wir haben in drei Jahren als Team viel aufgebaut, wichtige Erfahrungen gesammelt und mit dem Team EKS neue Maßstäbe gesetzt. Aber uns war auch klar, dass wir für die Zukunft Unterstützung benötigen, um auf diesem Level weitermachen zu können.“

Petter Solberg startet 2017 im Polo RX Supercar

Dank Audi ist das Team nun gerettet und Ekström kann als Titelverteidiger 2017 eine weitere Saison in der WRX parallel zur DTM bestreiten. „Dass EKS nun von Audi werksseitig unterstützt wird, freut mich sehr. Ich bin überzeugt, dass Rallycross eine große Zukunft hat, auch im Hinblick auf eine mögliche Elektrifizierung“, freut sich der 38-Jährige. Schon bisher konnte EKS auf Zulieferer und Partner von Audi Sport zugreifen. Ab sofort wird die technische Weiterentwicklung des allradgetriebenen Audi S1 EKS RX quattro in Zusammenarbeit mit der Motorsportabteilung von Audi erfolgen.

In seiner erst zweiten kompletten Rallycross-WM-Saison gewann Mattias Ekström 2016 mit seinem eigenen Team die Fahrer- und Teamweltmeisterschaft. Vier Siege und insgesamt sechs Podestplätze holte der Schwede in der vergangenen Saison.

Auch Volkswagen Motorsport unterstützt in der kommenden Saison ein Privatteam. Die Wolfsburger liefern das Polo RX Supercar an das Petter Solberg World RX Team.

Autor: Alexander Warneke

Fotos: Picture-Alliance / Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung