Mit dem Citroën C4 auf du und du: Sébastien Loeb und sein erklärtes Lieblingsauto

Rallye 2009

— 13.11.2009

Loeb: "Der C4 ist ein Teil von mir geworden"

Citroën-Pilot Sébastien Loeb liebt seinen C4 über alles, zieht es allerdings zweifelsohne vor, auf der Fahrerseite seines Rallye-Wagens zu sitzen

125 WM-Rallyes hat Sébastien Loeb in seiner WRC-Karriere bereits bestritten - und 56 davon gingen mit einem Sieg des schnellen Franzosen zu Ende. Mit dem Citroën Xsara landete Loeb insgesamt 28 Mal an der Spitze des Feldes, mit dem C4 holte der Rekordchampion bislang 26 Rallyeerfolge. Und doch ist ihm vor allem sein jüngstes Auto in den vergangenen Jahren schwer ans Herz gewachsen.

Aber ist der C4 auch das beste Auto, mit dem Loeb jemals unterwegs war? "Es ist sehr schwierig, zwei Fahrzeuge miteinander zu vergleichen - keine zwei Autos sind gleich", wird der alte und neue Rallye-Weltmeister von der 'L'Équipe' zitiert. "Auf einem Rundkurs zu fahren und einen Formel-1-Rennwagen zu pilotieren ist außergewöhnlich. Ich würde aber sagen, dass der C4 mein Favorit ist."

"Ich habe in diesem Auto einfach so viele Kilometer abgespult und kann jede Menge damit anstellen", erläutert Loeb. "Ich würde also definitiv sagen, dass der C4 ein Teil von mir geworden ist. Ich fühle mich eins mit dem Wagen" - aber nur, wenn er als Chauffeur ins Lenkrad greifen kann, denn die Rolle des Copiloten reizt den 35-Jährigen ganz und gar nicht: "Das ist vollkommen unmöglich", so Loeb.

"Generell mag ich es nicht, von jemandem anderen schnell herumgefahren zu werden. Dani (Sordo; Anm. d. Red.) hat mich schon geschätzte 30.000 Mal gefragt, aber ich will einfach nicht. Ich habe großes Vertrauen in Dani, möchte aber schlichtweg nicht", meint Loeb - zumindest nicht im Rallye-Auto: "Wenn es sich um normale Straßen handelt, kann ich quasi neben jedem Platz nehmen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

News

Sebastien Ogier hofft auf schnelle Freigabe von Volkswagen

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.