Die WRC wird in den kommenden drei Jahren bei 'Motors TV' übertragen

Rallye 2009

— 17.11.2009

WRC drei Jahre lang auf 'Motors TV'

WRC-Vermarkter ISC hat einen Dreijahresvertrag mit 'Motors TV' geschlossen und erwartet sich spektakuläre Übertragungen

Der auf Motorsport spezialisierte Fernsehsender 'Motors TV' wird künftig auch die Rallye-Weltmeisterschaft WRC übertragen. Der Sender und WRC-Vermarkter ISC haben nun einen entsprechenden Dreijahresvertrag geschlossen, der ab der kommenden Saison gilt.

Am Abend eines jeden Etappentages der WM-Läufe wird das Geschehen in einer einstündigen Sendung zusammengefasst. Zudem gibt es Vorschauen und Features. "Wir wissen, dass eingefleischte Rallyefans sich eine Möglichkeit wünschen, das Geschehen hautnah zu verfolgen. Und diese Möglichkeit bietet sich hier", erklärt ISC-Chef Simon Long.

"'Motors' ist für alle Motorsportfans ein Pflichtprogramm und sie möchten aus der WRC ihr Flaggschiff machen. Hier soll der Sport detailreicher dargestellt werden als irgendwo anders", fährt Long fort. Dazu beitragen soll der umfangreiche Einsatz von Onboard-Bildern.

Neben den eigentlichen Rennberichten sollen auf 'Motors TV' auch regelmäßig WRC-News gebracht werden. "Hier wird man die WRC in all ihren Dimensionen erleben können. Damit wird anderen Sendern gezeigt, was mit der WRC machbar ist", so Long.

Fotoquelle: Citroen/Red Bull/McKlein

Weitere Rallye Themen

News

Sebastien Ogier testet Formel-1-Auto von Red Bull

News

Sebastien Ogier im Formel-1-Auto

News

Fotostrecke: Die zehn schnellsten Rallyes der WRC-Geschichte

News

Route der Rallye Deutschland 2017 steht fest

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung