Es ist dem Iceman zuzutrauen, 2010 über Stock und Stein zu jagen

Rallye 2009

— 25.11.2009

Hirvonen: Raikkönen muss Lehrgeld bezahlen

WRC-Vizemeister Mikko Hirvonen glaubt nicht daran, dass sein Landsmann Kimi Räikkönen in der Rallye-WM von null auf 100 durchstarten wird

Nach dem Aus bei Ferrari und dem Scheitern der Verhandlungen mit McLaren plant Kimi Räikkönen, ein Gastspiel in der WRC zu geben. Dabei ist Finne alles andere als rallyeunerfahren und hat schon des Öfteren, wie bei der diesjährigen Finnland-Rallye, bewiesen, dass er in der Lage ist, schnell zu sein.

"Kimi ist zwar schnell und hat mit dem Fahren keinerlei Probleme", erklärte Mikko Hirvonen der finnischen Website 'Sportti.com'. "Wir WRC-Fahrer besitzen aber so viel Erfahrung und für Kimi werden die Strecken weitestgehend alle neu sein. Es ist also schwer vorstellbar, dass er in seiner ersten Saison bereits Erfolg haben wird."

Auch Hirvonens Manager Timo Jouhki, der auch Juha Kankkunen, Tommi Makinen, Toni Gardemeister und Jari-Matti Latvala an die Spitze des Rallyesports hat führen können, stimmt seinem Schützling zu: "Kimi ist wirklich ein talentierter Fahrer. Kein anderer Formel-1-Fahrer ist bisher auf diesem Level Rallye gefahren. Aber Rallyefahren benötigt dermaßen viel Erfahrung, dass ich ihm im ersten Jahr einfach keine Chance einräume."

Dennoch glaubt zumindest Hirvonen daran, dass man den "Iceman" in der nächsten saison in der WRC sehen wird: "Bei diesem Mann überrascht mich gar nichts. Ich wäre nicht überrascht, wenn Kimi sich ein Jahr Auszeit nehmen würde und in der Zeit beispielsweise fünf WRC-Rallyes fahren würde. Ich traue ihm aber auch zu, die gesamte Saison zu bestreiten."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

News

Rallye Australien: Eric Camilli überschlägt sich

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.