Bald Kollegen im C4 WRC? Kimi Räikkönen und Sébastien Loeb

Rallye 2009

— 27.11.2009

Räikkönen kurz vor Unterschrift bei Citroën?

Aus dem Umfeld des Finnen ist zu hören, dass Kimi Räikkönen demnächst einen Red-Bull-finanzierten Vollzeitvertrag bei Citroën unterschreibt

Aus Kimi Räikkönen könnte tatsächlich demnächst ein Vollzeit-WRC-Pilot werden. Die offizielle Webseite der Rallyeweltmeisterschaft berichtet, dass der frühere Formel-1-Weltmeister ein Angebot des Citroën-Werksteams haben soll, 2010 alle 13 WM-Läufe zu bestreiten.

Noch sei nichts offiziell unterschrieben, doch eine Quelle aus Räikkönens Umfeld habe berichtet, dass nur noch kleine Details ausgehandelt werden müssen. In den nächsten Tagen solle der Deal dann unter Dach und Fach gebracht werden. Finanziert werde alles von Red Bull. Der österreichische Energydrink-Hersteller ist sowohl Räikkönens persönlicher Sponsor als auch Titelsponsor des Citroën-Werksteams in der WRC.

Sollte alles so kommen, würde Räikkönen mit einem C4 WRC an den Start gehen, einem Auto, mit dem Rekordweltmeister Sébastien Loeb bereits 26 Siege geholt hat. Der Franzose schwärmt entsprechend, dass dies das beste Auto sei, in dem er je gesessen hat.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.