Die Dakar-Piloten werden sich auch 2010 dürch Südamerika kämpfen

Rallye 2009

— 24.02.2009

Bestätigt: "Dakar" bleibt auch 2010 in Südamerika

Nach der Premiere im Januar 2009 bleibt die Rallye Dakar Südamerika treu: Auch im nächsten Jahr wird in Chile und Argentinien gefahren

Die Rallye Dakar war im Januar 2008 aus Angst vor Terroristen nach 29 Rennen in Afrika erstmals ausgefallen. Eine Woche später gaben die Organisatoren bekannt, dass das Wüstenspektakel 2009 in Argentinien und Chile stattfindet. Bei der Premiere in Südamerika feierte VW einen Doppelsieg und gewann zudem als erster Hersteller mit einem Diesel-Fahrzeug.

Allerdings ist noch nicht klar, welche Teams 2010 dabei sein werden. Mitsubishi hat bereits wegen der Finanzkrise seinen werksseiigen Ausstieg bekanntgegeben. Bei Volkswagen wird derzeit noch abgewägt, ob man sich einen weiteren Dakar-Auftritt leisten kann und will.

Fotoquelle: VOLKSWAGEN

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.