Marcus Grönholm denkt ernsthaft über eine Teilnahme bei der Rallye Dakar nach

Rallye 2009

— 28.01.2009

Grönholm 2010 bei der Rallye Dakar?

Nachdem sein WRC-Comeback wegen der Subaru-Pleite geplatzt ist, denkt Marcus Grönholm über einen Start bei der Rallye Dakar nach

Ursprünglich wollte Marcus Grönholm 2009 für Subaru bei einigen WM-Rallyes an den Start gehen, doch seit dem Ausstieg des japanischen Konzerns ist dieses Gedankenspiel hinfällig. Trotzdem zieht es den Finnen wieder auf die internationale Bühne zurück, sodass er offenbar ernsthaft über eine Teilnahme an der Rallye Dakar 2010 nachdenkt.

Seit diese in Südamerika ausgetragen wird, ist sie für Grönholm ein Thema: "Ich habe mir die Dakar im Fernsehen angeschaut", erklärte er gegenüber finnischen Medien. "Das sieht schon faszinierend aus. Sie wird nicht mehr in Afrika ausgetragen, daher könnte sie nächstes Jahr eine Option sein. Ich habe ja einmal gesagt, dass ich niemals an der Rallye Dakar teilnehmen werde, solange sie in Afrika stattfindet."

Grönholm war Ende 2007 als zweifacher Rallye-Weltmeister zurückgetreten. 2008 nahm er jedoch an Läufen zur Rallyecross-EM teil, um in Schuss zu bleiben. Als er Lust auf ein Comeback bekam, nahm er ernsthafte Verhandlungen mit Subaru auf, die sich jedoch aufgrund des Rückzugs des Herstellers im Dezember zerschlugen.

Fotoquelle: Ford

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.