Marcus Grönholm liebäugelt mit weiteren Einsätzen in der Rallye-WM

Rallye 2009

— 11.04.2009

Prodrive arbeitet an weiteren Grönholm-Einsätzen

Nach seinem starken Auftritt in Portugal könnte Marcus Grönholm für Prodrive zu weiteren Einsätzen in der Rallye-WM kommen

Marcus Grönholm hat wieder Lust auf die Rallye-WM, Prodrive will nicht komplett von der Bildfläche verschwinden - eigentlich Grund genug, nach dem Start in Portugal weitere Einsätze in dieser Saison zu planen. Dazu könnte es nun tatsächlich kommen, auch wenn noch keine konkreten Termine feststehen.

"Wir würden gerne präsent bleiben, um zu zeigen, wozu das Auto imstande ist - und wir möchten auch Marcus die Chance geben, sein Können unter Beweis zu stellen", erklärte Prodrive-Teamchef David Lapworth gegenüber 'wrc.com'. "Marcus will es machen. Wir müssen ihm aber erst einmal ein Angebot unterbreiten. Daran arbeiten wir gerade. Wir sprechen mit Rallyes und mit Sponsoren, die interessiert sein könnten."

"Bosses" Teilnahme in Portugal wurde teilweise durch das dortige Tourismusbüro finanziert. Denn Geld ist der Knackpunkt: Jeder Einsatz kostet Geld - und ein Star wie Grönholm fährt natürlich auch nicht nur aus Spaß an der Freude...

Wann Grönholm zum nächsten Mal ihm Rahmen der Rallye-WM an den Start gehen könnte, ist noch unklar.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

News

Sebastien Ogier hofft auf schnelle Freigabe von Volkswagen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.