Kimi Räikkönen will bei der Rallye Finnland sein Debüt in der WRC geben

Rallye 2009

— 29.06.2009

Finnland: Räikkönen gibt WRC-Debüt!

Die Organisatoren der Rallye Finnland haben die Meldeliste veröffentlicht - Mit dabei: Formel-1-Pilot Kimi Räikkönen in einem Abarth Grande Punto

Ende Juli steht mit der Rallye Finnland wieder ein echter Klassiker auf dem Programm. 90 Crews stehen auf der Meldeliste, die die Organisatoren heute veröffentlicht haben. Darunter findet sich ein prominenter Gaststarter: Der frühere Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen will in Finnland sein WRC-Debüt geben. Der Ferrari-Pilot hat gemeinsam mit Co-Pilot Kaj Lindström gemeldet. Das Duo wird wie schon bei anderen Rallyes in dieser Saison einen Abarth Grande Punto pilotieren.

Räikkönen hat schon an mehreren Rallyes teilgenommen, im Winter fuhr er Schneerallyes, Ende Mai bestritt er in Italien seinen ersten Schotterlauf. Danach gab es viel Lob von seinem Co-Pilot Lindström, dem früheren Beifahrer von Rallye-Legende Tommi Mäkinen: "Du kannst sehen, dass er jemand ist, der ein 300 km/h schnelles Formel-1-Auto bewegen kann. Er weiß, wie man die schnellen Kurven zu nehmen hat und er weiß, dass manchmal die Reifen ein bisschen rutschen - und das bereitet ihm auch überhaupt keine Probleme". Nun will Räikkönen sein Können erstmals bei einem WM-Lauf unter Beweis stellen.

Mit 90 Meldungen hat die Rallye Finnland das bisher größte Starterfeld der Saison. Insgesamt nehmen Piloten aus 25 verschiedenen Nationen teil. Auch die Anzahl der WRC-Crews ist Saisonrekord: 18.

Das Munchi's-Team schlägt in Finnland gleich mit drei Piloten auf. Neben Stammfahrer Federico Villagra werden auch die beiden Lokalmatodoren Mattias Therman und Matti Rantanen je einen Munchi's-Ford pilotieren. Mads Östberg ist wieder in einem Subaru Impreza WRC dabei. Weitere WRC-Starter sind die Finnen Jouni Arolainen (Ford Focus), Jari Ketomaa (Subaru Impreza) und Jukka Ketomäki (Skoda Octavia).

In der Produktionswagen-Klasse gibt Juho Hänninen im Skoda Fabia S2000 sein Comeback im WRC-Zirkus. Zudem sind wieder drei deutsche Piloten in Finnland vertreten: Aaron Burkhard, Mark Wallenwein und Patrick Anglade.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.