Jari-Matti Latvala will sich gezielt auf die nächste Asphalt-Rallye vorbereiten

Rallye 2009

— 08.08.2009

Latvala: Spezialtraining auf Asphalt

Ford-Pilot Jari-Matti Latvala bereitet sich mit einem Spezialtraining in Finnland auf die Rallye Katalonien vor: Das Ziel ist, dort Daniel Sordo zu schlagen

Jari-Matti Latvala weiß genau, was in den verbleibenden drei Saisonrallyes seine Aufgabe ist: Er muss Citroën im Kampf um die Markenweltmeisterschaft so viele Punkte wie möglich abnehmen. Wenn er Sébastien Loeb nicht hinter sich halten kann, muss er sich zumindest vor dessen Teamkollege Daniel Sordo platzieren. Bei den Schotterläufen in Australien und Großbritannien dürfte diese Aufgabe für Latvala lösbar sein.

Beim einzigen verbleibenden Asphalt-Lauf jedoch, der Rallye Katalonien Anfang Oktober, scheint Sordo Latvala gegenüber im Vorteil zu sein. Der Spanier belegte bei seinem Heimlauf zuletzt drei Mal in Folge Platz zwei hinter Loeb. Und deshalb bereitet sich der Ford-Pilot nun wieder mit einem Spezialtraining auf Asphalt vor.

"Ich werde auf einer Rennstrecke in Finnland fahren und dabei mehr darüber lernen, wie man auf Asphalt fährt. Zwei Tage lang werde ich dort mit einem Rennfahrer unterwegs sein, der mir bereits in der Vergangenheit geholfen hat", berichtet Latvala.

Der junge Finne wird dabei in einem normalen Serienfahrzeug auf die Strecke gehen: "Ein Rallyeauto braucht man dazu nicht. Ich fahre einen Sportwagen mit Allrad-Antrieb und arbeite am Bremsen und an den Bremspunkten. Da habe ich bisher Zeit verloren."

"Es wird verdammt schwierig sein, Dani in Katalonien zu schlagen", weiß Latvala. "Aber vielleicht kann ich ihn wenigstens ein bisschen unter Druck setzen. Das wäre gut für mich und das Team. Im vergangenen Jahr war ich in Spanien Sechster, aber ich hatte davor nicht getestet. Ich glaube schon, dass ich mich vor Spanien noch verbessern kann."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.