Petter Solberg bleibt Citroën treu: In Katalonien und Wales im C4 WRC

Rallye 2009

— 04.09.2009

Entscheidung gefallen: Petter Solberg im Citroën C4

Petter Solberg wird die letzten zwei WRC-Saisonläufe in Spanien und Wales im Citroën C4 bestreiten: "Ich bin wieder im Geschäft"

Petter Solberg hat die Katze endlich aus dem Sack gelassen. Der Norweger wird die beiden abschließenden Rallyes in Katalonien und Wales in einem französischen Auto sitzen. Der Weltmeister von 2003 tauscht seinen privaten Citroën Xsara gegen das neuere Modell C4. Solberg hatte in den vergangenen Wochen sowohl einen Citroën als auch einen Ford Focus ausprobiert. Von beiden Herstellern lagen ihm nach eigenen Angaben gute Angebote vor.

"Ich bin unglaublich glücklich", jubelt Solberg auf 'Autosport'. Der 34-Jährige setzt die aktuelle Rallye Australien aus und steigt erst in Spanien wieder ein. "Ich bin zurück im Geschäft", meint der jüngere der beiden Solberg-Brüder. Petter hatte seinen Werksdrive verloren, als sich Subaru im vergangenen Winter aus der Rallye-Weltmeisterschaft verabschiedete.

"Ich habe den C4 getestet und ich bin sehr sicher, dass dies das richtige Auto für mich ist. Citroën hat mir ein gutes Angebot gemacht und ich bin fest davon überzeugt, dass ich mit dem Wagen endlich wieder um Podestplätze kämpfen kann", meint Solberg, der sich nun nicht einmal an eine andere Marke gewöhnen muss. Der C4 wird aus dem Jahrgang 2008 sein und mit einigen Updates auf nahezu den Stand der Werkswagen gebracht.

"Ich hatte von Citroën und auch von Ford nette Offerten", sagt der Ex-Champion, der beiden Autos auf den Zahn fühlte. "Ich habe mich dann eben für den C4 entschieden, den ich bei den beiden kommenden Events fahren werde. Das wird mir auch viele relevante Hinweise in Bezug auf das kommende Jahr geben." Wie die Pläne für 2010 aussehen, ließ der sympatische Skandinavier offen. Natürlich liegt nun ein Citroën-Deal sehr nahe.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.