Aaron Burkhart hat in den nächsten Wochen ein straffes Programm vor sich

Rallye 2009

— 25.09.2009

Burkhart: Erst IRC, dann J-WRC, dann WRC

Aaron Burkhart hat noch einiges zu tun: An diesem Wochenende fährt er IRC, danach J-WRC und Ende Oktober gibt er bei Citroën sein WRC-Debüt

Für Aaron Burkhart stehen ereignisreiche Wochen an: An diesem Wochenende fährt er mit seinem Suzuki Swift im Rahmen der IRC die Rallye Sanremo, nächstes Wochenende steht für ihn das Saisonfinale in der Junioren-Weltmeisterschaft in Spanien an. Und vom 23. bis 25. Oktober gibt er in Wales sein WRC-Debüt: Dabei wird er an der Seite des früheren Weltmeisters Petter Solberg im Citroën-Junioren-Team einen C4 WRC fahren.

Die Rallye Sanremo ist der zweite IRC-Lauf, an dem Burkhart teilnimmt. "So habe ich die Möglichkeit, mich auch in einer Meisterschaft außerhalb der J-WRC mit anderen guten Fahrern messen zu können. Nur so kann man sich selbst gut einschätzen", erklärt Burkhart. Und: "Es ist nicht zu unterschätzen wie viel es uns bringen kann, direkt vor der Rallye Catalunya eine Rallye gefahren zu sein. Man ist dann natürlich viel mehr mit dem Auto vertraut und mir ist diese 'Einstimmung' sehr wichtig.

Um den Titel geht es für Burkhart nächste Woche in Spanien nicht mehr. Denn der wurde bereits Anfang August beim bisher letzten J-WRC-Lauf in Finnland, an Martin Prokop vergeben. Doch der Deutsche ist für das Finale im Katalonien hochmotiviert: "Dort werden wir antreten, um gegen den JWRC-Champion 2009 auf Asphalt zu gewinnen!"

Das Highlight dürfte für Burkhart jedoch die Wales Rallye GB Ende Oktober sein. Denn dann gibt der 26-jährige Student sein Debüt im WRC. Als Belohnung dafür, dass er im vergangenen Jahr mit einem Citroën C2 Vizeweltmeister bei den Junioren wurde, darf er nun sein Können im C4 WRC zeigen. Mit Burkhart nimmt seit langem wieder einmal ein Deutscher bei einem WM-Lauf in der höchsten Kategorie WRC teil. Dabei hat er auch einen prominenten Teamkollegen an seiner Seite: Petter Solberg fährt in Großbritannien auch für die Citroën-Junioren.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.