Richten sich 2010 alle Augen auf Dani Sordo? Die Aussichten sind nicht schlecht

Rallye 2009

— 13.10.2009

Sordo: Der erste Sieg ist in Reichweite

Citroën-Pilot Dani Sordo wittert vor dem Saisonfinale 2009 seine große Chance und sieht sich für 2010 in einer hervorragenden WM-Ausgangslage

Noch hat Dani Sordo keinen Rallye-Sieg für sich verbuchen können, einen bleibenden Eindruck hat der junge Spanier in seiner noch kurzen WRC-Karriere aber allemal hinterlassen. Alleine in diesem Jahr stand der Citroën-Fahrer schon sechsmal auf dem Podium - beim Klassiker in Wales soll möglichst Nummer sieben folgen. Und vielleicht klappt es in Großbritannien auch mit dem ersten Zehner.

"Warum nicht? Ich werde jedenfalls ordentlich Druck machen", so Sordo gegenüber 'WRC.com'. "Das Kommando heißt 'freie Fahrt', denn nun habe ich nicht mehr den Druck der Herstellerwertung oder der Fahrerwertung. Sébastien muss diese Rallye nicht gewinnen, er muss einfach nur vor Mikko bleiben", beschreibt der spanische Rennfahrer die Ausgangslage seines berühmten Teamkollegen.

"Wenn Mikko Zweiter wird, dann muss Sébastien natürlich gewinnen. Sollte Mikko aber nur Dritter werden, dann reicht Sébastien ein zweiter Rang. Das gibt mir eine deutlich größere Möglichkeit", meint Sordo, der seine Lernkurve in diesem Jahr als sehr steil einschätzt: "Ich fühle mich in dieser Saison wesentlich wohler, denn ich kämpfe bei deutlich mehr Rallyes um den ersten Platz."

"Das ist nicht immer der Fall, aber deutlich öfter als 2008. Ich denke auch, dass mein Gefühl für das Auto und mein Fahren an sich besser geworden sind. Ich habe in diesem Jahr sehr viel Vertrauen ins Fahrzeug. Vielleicht wird 2010 ein gutes Jahr für mich. Ich mag die Rallyes, die im Kalender stehen. Wir haben vier Rallyes auf Asphalt - es sieht also nicht allzu schlecht aus", so der Youngster.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.