Hermann Gassner jun. wird 2010 bei fünf WM-Läufen an den Start gehen

Rallye 2010

— 20.01.2010

Gassner jun. mit Red-Bull-Team in der WRC

Hermann Gassner jun. wird 2010 als Teamkollege von Patrick Sandell fünf Läufe im Mitsubishi Lancer bestreiten - Heranführung an die Weltspitze

Neben Patrik Sandell, der im Skoda Fabia Super 2000 in der S-WRC startet, setzt BRR-Teamchef Raimund Baumschlager 2010 ein weiteres Team in der Rallye-Weltmeisterschaft ein. Der amtierende Deutsche Rallyemeister Hermann Gassner jun. und seine Co-Pilotin Kathi Wüstenhagen werden in der kommenden Saison bei fünf WM-Läufen an den Start gehen - auf einem Mitsubishi Lancer EVO IX.

Gassner der Jüngere zählt mit seinen 21 Jahren zu den großen Talenten und Hoffnungen im deutschen Rallyesport. Er und Beifahrerin Wüstenhagen holten sich 2009 mit vier Siegen den deutschen Titel und machten auch beim WM-Lauf in Wales durch schnelle Zeiten auf sich aufmerksam. Bereits 2008 sorgten die beiden für großes Aufsehen - mit einem Sieg beim Rallye-WM-Lauf in Deutschland in der Gruppe N.

In seinem vierten aktiven Jahr warten erstmals fünf WM-Einsätze auf den jungen Bayern - der richtige Schritt zur richtigen Zeit in einem professionellen Umfeld. Geplant sind zumindest die Läufe in Schweden, Portugal, Deutschland, Frankreich und England. Gefahren wird auf dem bewährten Mitsubishi Lancer EVO IX vom Team BRR. Gassner jun. soll durch seine Einsätze im Jahr 2010 weiter aufgebaut und kontinuierlich an die Weltspitze herangeführt werden.

"Es ist natürlich eine sehr vielversprechende Aufgabe, eines der größten Talente im deutschen Rallyesport zu betreuen und ihm in seiner internationalen Entwicklung zu helfen", sagt Teamchef Baumschlager. "Hermann verfügt über einen entsprechenden Speed, technisches Verständnis und ist trotz seiner Jugend schon sehr abgeklärt."

Dass mit Hermann Gassner jun. nun der Sprössling des Gassner-Rallyeteams für das Team von Raimund Baumschlager fährt, erscheint auf den ersten Blick zumindest kurios...

Neben Gassner hat BRR übrigens noch einen Neuzugang zu vermelden, der Brasilianer Paulo Nobre wird mit seinem Beifahrer Edu Paula auf einem Mitsubishi Lancer Evo X bei sechs PWRC-Läufen in Schweden, Jordanien, Neuseeland, Finnland, Japan und Wales am Start stehen.

Fotoquelle: Baja 300 Powerdays

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

News

Rallye Australien: Eric Camilli überschlägt sich

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.