Conrad Rautenbach plant seine Rückkehr in die WRC für das kommende Jahr

Rallye 2010

— 17.03.2010

Rautenbach kämpft um WRC-Rückkehr

Der frühere Citroën-Junior Conrad Rautenbach will sich in Afrika auf eine WRC-Rückkehr 2011 einschießen: Viele Tests im S2000-Fiesta

Mit der Ankunft von Kimi Räikkönen war das WRC-Abenteuer von Conrad Rautenbach im Citroën-Juniorteam am Ende des Jahres 2009 erst einmal vorbei. Der Pilot aus Zimbabwe fand keinen anderen Platz in der Rallye-Weltmeisterschaft und stand zunächst ohne Job da. Mittlerweile hat sich der 25-Jährige aber wieder gefangen. In seiner afrikanischen Heimat bestreitet er gleich zwei nationale Meisterschaften in einem S2000-Ford Fiesta.

"Natürlich bleibt es mein Ziel, im kommenden Jahr wieder in die WRC zurückzukehren", sagt Rautenbach, der sich derezit in Großbritannien aufhält, wo sein Ford Fiesta bei M-Sport vorbereitet wird. Den ersten Lauf der südafrikanischen Rallyemeisterschaft bestritt er in einem Gruppe-N-Subaru von Prodrive und wurde Vierter. Mit dem neuen Ford soll es bald noch besser laufen. "Am kommenden Wochenende betrachten wir die Kapstadt-Rallye als ersten Test."

"Ich werde einige Veranstaltungen haben, aber die Rallyes sind natürlich nicht ganz so lang wie in der WRC", sagt Rautenbach über sein Übergangsjahr. "Wenigstens dürfen wir zwischenzeitlich viele Tests fahren. Das hat mir im vergangenen Jahr gefehlt. So kann ich mich nun gut an die neue Generation der Fahrzeuge gewöhnen", rechnet sich Rautenbach Vorteile aus. Ab 2011 wird in der Weltmeisterschaft mit S2000-Autos gefahren.

Fotoquelle: Citroen/Red Bull/McKlein

Weitere Rallye Themen

News

ANZEIGE: Holzer Concept - A new car is coming

News

Fotostrecke: Die zehn knappsten WRC-Entscheidungen

News

Neuer Holzer R5 Corsa am Rande der Rallye Portugal präsentiert

News

WRX Mettet: Überschlag von Kevin Hansen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung