Sébastien Ogier hat am Samstagmorgen die Führung übernommen

Rallye 2010

— 07.05.2010

SS10: Ogier früher Samstags-Führender

Sébastien Ogier hat sich in der ersten Samstags-Prüfung in Neuseeland an die Spitze gesetzt - Aufholjagd von Sébastien Loeb, Rückschlag für Mikko Hirvonen

Während Europa allmählich ins Bett geht, hat im fernen Neuseeland bereits die samstägliche Rallyeaction begonnen. Die erste Prüfung des zweiten Tages ist absolviert. Die zehnte Wertungsprüfung "New Franklin 1" erwartete die Crews mit einer Mischung aus Schotter und Asphalt. Und die Führung bei der Rallye Neuseeland hat wieder gewechselt.

Bei trockenen Bedingungen muss der bisherige Spitzenreiter Petter Solberg den Straßenkehrer spielen. Der norwegische Citroën-Privatier fiel auf den dritten Platz zurück, doch es geht weiter eng zu an der Spitze. Neuer Führender ist Citroën-Junior Sébastien Ogier. Er hat 0,6 Sekunden Vorsprung auf Ford-Werkspilot Jari-Matti Latvala, Solberg hat als Dritter 7,1 Sekunden Rückstand auf Ogier.

Auf Platz vier rangiert weiter Citroën-Werkspilot Dani Sordo. Der Spanier konnte allerdings nicht so schnell fahren, wie er wollte und hat an Boden verloren. Woran das lag, konnte er selbst nicht erklären. Sein Rückstand auf die Spitze ist um fast zehn Sekunden auf 17,5 Sekunden angewachsen. Auch Ford-Werkspilot Mikko Hirvonen musste einen Rückschlag hinnehmen - er hatte einen Dreher, rammte eine Böschung und beschädigte sich dabei möglicherweise die Aufhängung. Hirvonen konnte zwar seinen fünften Platz halten, hat aber schon einen Rückstand von 36,9 Sekunden auf die Spitze.

Unterdessen hat Citroën-Star Sébastien Loeb nach seinem Crash am ersten Tag nun eine Aufholjagd gestartet. Der Franzose holte die Bestzeit und verbesserte sich damit um eine Position auf den sechsten Rang. Auf Hirvonen fehlen ihm aber noch 34,9 Sekunden. Stobart-Pilot Matthew Wilson fiel zurück auf den siebten Platz, sein Teamkollege Henning Solberg ist weiter Achter. Die beiden S-WRC-Piloten Jari Ketomaa und Xevi Pons komplettieren die Top 10.

Fotoquelle: Citroen


Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

News

Sebastien Ogier hofft auf schnelle Freigabe von Volkswagen

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.