Jari-Matti Latvala und seine Kollegen könnten 2012 wieder in Irland auflaufen

Rallye 2010

— 03.06.2010

Irland visiert Rückkehr in den Rallyekalender 2012 an

2011 macht der WM-Tross nicht in Irland Station, doch schon 2012 sollen die Rallyecracks wieder durch die herrliche irische Landschaft rasen

Die Verantwortlichen der Rallye Irland sind enttäuscht: In der kommenden Saison werden Sébastien Loeb und Mikko Hirvonen nicht auf der "grünen Insel" unterwegs sein, doch die Hoffnung auf ein Comeback der Rallye-WM (WRC) besteht weiterhin. 2012 soll der WM-Zirkus mitsamt seinen Topstars erneut in Irland vorstellig werden. Dafür legen sich die Organisatoren mächtig ins Zeug.

Irlands Rallyechef Gordon Noble weilte zu diesem Zweck im Fahrerlager von Portugal, um einerseits die Werbetrommeln für einen irischen Event zu rühren und andererseits einen Interessensabgleich mit den Serienchefs anzustreben. "Wir waren enttäuscht, dass wir für 2011 nicht berücksichtig wurden, wollen die Irland-Rallye aber unbedingt wieder im WRC-Kalender haben", sagt Noble.

"Wir haben fest vor, 2012 wieder mit dabei zu sein", wird der Ire von 'Maxrally.com' zitiert. Dafür würde man sogar vom ursprünglichen Konzept der Veranstaltung abweichen, wie Noble zu Protokoll gibt: "Irland ist zwar als Asphaltrallye bekannt, doch wir könnten auch einen Wettbewerb unter Mischbedingungen abhalten. Technisch sind wir ohnehin prima aufgestellt", meint Noble.

"Wir haben viele gute und erfahrene Leute in unseren Reihen. 2009 hatten wir die viertbeste TV-Berichterstattung überhaupt. Ich bin überzeugt davon: Wir können der WRC erneut einiges bieten", so der Ire. "Ein Event im Januar oder im November wäre aber wenig vorteilhaft für uns, weil es regnen und nur wenig Tageslicht haben würde. Ein Sommertermin käme uns indes sehr gelegen."

Fotoquelle: Ford


Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.