Fährt Dani Sordo im nächsten Jahr den neuen Ford Fiesta?

Rallye 2010

— 24.08.2010

Ford hat Interesse an Sordo angemeldet

Ford ist an den Diensten von Dani Sordo interessiert - Derzeit gibt es aber nur lose Gespräche über die Zukunft

Bei Citroën sind die Weichen für die Zukunft gestellt: Sébastien Loeb und Sébastien Ogier werden im kommenden Jahr die Speerspitze im neuen DS3R sein. Was Kimi Räikkönen und Dani Sordo machen werden, ist noch ungewiss. Da Ford ständig gegen die Franzosen verliert, sucht man nach Alternativen, um in Zukunft mit dem neuen Ford Fiesta wieder um den Titel zu kämpfen. Nun steht Sordo auf der Liste bei Ford.

Der Spanier hat in Deutschland einen starken zweiten Rang gefeiert, aber bei Citroën heißt die Zukunft klar Ogier. "Wir haben mit Ford gesprochen, aber es sind nur Gespräche, nicht mehr", wird Sordo von 'Autosport' zitiert. "Citroën hat mir ein Angebot gemacht, aber ich weiß noch nicht, was passieren wird."

Ford-Motorsportchef Gerrard Quinn hat sich am Rande der Deutschland-Rallye nicht auf die Zukunft festnageln lassen. Er gab aber zu, dass sich Ford mit einem dritten Fahrer verstärken will. "Wir arbeiten noch daran. Wir suchen nach Möglichkeiten, um unsere Konkurrenzfähigkeit zu stärken."

"Wir sind in Gesprächen mit mehreren potenziellen Piloten und schätzen derzeit ab, was wir für kommende Saison tun können. Im Moment sind es noch private Konversationen, auf die ich nicht näher eingehen will. Aber wir suchen definitiv nach Wegen, um stärker zu sein." Quinn wollte nicht darauf eingehen, ob ein dritter Fahrer beim Werksteam eingesetzt wird, oder bei Stobart fahren wird.

Es ist aber bekannt, dass Ford Interesse an Sordo hat, speziell für die Asphalt-Rallyes. Citroën-Sportchef Olivier Quesnel meint dazu: "Dani gehört zur Citroën-Familie. Ich habe ihm das gesagt. Ich möchte, dass er, wie die beiden Sébs, bei uns bleibt. Im Moment sind Ferien und es ist niemand in der Firma. Ich bin aber zuversichtlich für ihn."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Rallye-WM 2017: Setzen Privatteams den neuen Polo ein?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.