Toyota will im Oktober über das Thema WRC-Einstieg entscheiden

Rallye 2010

— 25.08.2010

WRC-Einstieg: Toyota will im Oktober entscheiden

Vertreter von Toyota Motorsport sammelten bei der Rallye Deutschland weitere Informationen über die WRC - FIA würde bei Interesse Entgegenkommen zeigen

WRC-Interessent Volkswagen präsentierte sich bei der Deutschland-Rallye bereits groß aufgestellt: Die Wolfsburger nutzten den deutschen WM-Lauf, um ihren neuen Race Touareg vorzustellen, stellten mit dem Scirocco R ein Vorausfahrzeug und waren laut 'Motorsport aktuell' Gastgeber des WRC-Herstellermeetings, bei dem sich Vertreter von Ford, Citroën und Prodrive trafen.

Doch es tut sich noch mehr an der Herstellerfront: Nicht nur Volkswagen liebäugelt immer konkreter mit der WRC, auch Toyota. Noritoshi Arai, der Technische Direktor der Kölner Motorsportzentrale von Toyota und Pascal Vasselon besuchten die Deutschland-Rallye ebenfalls und informierten sich dabei in Einzelgesprächen mit den Teams.

Der japanische Konzern überlegt derzeit, wie man sich nach dem Ausstieg aus der Formel 1 im Motorsport neu orientieren kann. Arai und seine Leute haben in den vergangenen Monaten in den unterschiedlichsten Serien Informationen gesammelt. "Die Konzernzentrale in Japan hat alles vorliegen", wird Arai von 'rallye-magazin.de' zitiert. Er verriet, dass ein WRC-Einstieg durchaus eine Option sei, noch sei dies aber nicht beschlossene Sache: ""Wir würden uns freuen, wenn wir endlich wissen würden, wo es hin geht. Nun muss die Konzernzentrale in Japan entscheiden." Laut Arai soll das im Oktober der Fall sein.

Sollte Toyota ernsthaftes Interesse bekunden, wurde die FIA den Japanern laut 'Motorsport aktuell' möglicherweise sogar entgegenkommen und den Yaris als WRC-Basis akzeptieren. Diesen möchte Toyota lieber einsetzen als den zu schweren Auris, doch der Yaris ist vom Reglement her eigentlich zu klein für die WRC. Eine Ausnahmeregelung wäre demnach aber durchaus möglich.

Fotoquelle: Red Bull

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

News

Rallye Australien: Eric Camilli überschlägt sich

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.