Noch bewegt Matthew Wilson einen Ford Focus, 2011 könnte es ein Fiesta sein

Rallye 2010

— 27.08.2010

Wilson setzt auf seine Erfahrungen im Fiesta

Ford-Pilot Matthew Wilson ist zuversichtlich, dass ihm seine umfangreiche Testerfahrung mit dem neuen Fiesta 2011 sehr gut zu Gesicht stehen wird

Noch hat Matthew Wilson kein Cockpit für die neue Saison, macht sich aber große Hoffnungen darauf, im kommenden Jahr einen Ford-Fiesta zu pilotieren. Dies macht der britische Rennfahrer nicht zuletzt daran fest, dass er bereits über einschlägige Erfahrungen mit dem neuen Fahrzeug verfügt - Wilson hat in den vergangenen Monaten schon über 2.000 Testkilometer im Fiesta-Auto absolviert.

"Das wird 2011 definitiv eine Hilfe sein", sagt der Nachwuchspilot gegenüber 'WRC.com'. "Ich weiß nicht, was die anderen treiben, doch ich bin vermutlich einer der Fahrer, die den neuen Rennwagen am ausführlichsten bewegt haben. Das war sehr nützlich. Für das kommende Jahr kann mir das nur eine Hilfe sein", meint Wilson. Doch noch kann sich der 23-Jährige seiner Sache nicht sicher sein.

"Im Augenblick habe ich noch keine Pläne für 2011, doch daran arbeiten wir natürlich sehr hart", gibt Wilson zu Protokoll, zeigt sich aber zuversichtlich: "Durch die vielen Testkilometer im neuen Fiesta sollten wir bis zum Saisonstart recht gut mit dem Auto vertraut sein." Weiteren Schwung haben dem britischen Rallyefahrer die jüngsten WM-Ergebnisse verliehen - und der "Sieg über Räikkönen".

Im Rahmen der Rallye Deutschland konnte Wilson den ehemaligen Formel-1-Weltmeister hinter sich lassen und verbucht dies als großen Erfolg: "Das war eine gute Erfahrung", sagt Wilson, dem der Sinn bereits nach weiteren Großtaten steht: "Ich freue mich schon richtig auf Japan." Im Anschluss an diese Veranstaltung wird der Ford-Pilot einmal mehr zu Testzwecken unterwegs sein - im Fiesta.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Rallye Australien: Eric Camilli überschlägt sich

News

Kolumne zum Volkswagen-WRC-Ausstieg: Wie geht es weiter?

News

Rallye Australien: Sekunden-Duell um den Sieg

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.