Michelin wird ab 2011 wieder die Rallye-Weltmeisterschaft mit Reifen ausrüsten

Rallye 2010

— 15.09.2010

FIA gibt Michelin grünes Licht

Michelin wird ab 2011 wieder in der Rallye-WM vertreten sein - Die chinesische Firma DMACK wird ebenfalls ihre Produkte liefern

Nachdem der Automobilweltverband FIA das Reifenmonopol in der Rallye-WM ab 2011 aufgehoben hat, zeichnete sich rasch ab, dass Michelin mit einem Comeback liebäugelt. Bis Ende August lief die offizielle Bewerbungsfirst. Der französische Konzern hat ein Angebot abgegeben, Pirelli nicht. Die Italiener werden sich somit aus der Rallye-WM zurückziehen und sich ganz auf die Formel 1 konzentrieren.

Nun hat die FIA bestätigt, dass Michelin ab 2011 ihre Produkte liefern darf. Da Pirelli nicht mehr dabei ist, werden die Franzosen die Werksteams Citroën, Ford und Mini ausrüsten. In einem Statement von Michelin heißt es dazu: "Die FIA hat die Bewerbung von Michelin, die Rallye-WM mit Reifen ab 2011 auszustatten, akzeptiert. Michelins Bewerbung wurde durch die FIA-Entscheidung angeregt, dass mehrere Reifenhersteller aktiv sein dürfen."

"Der Rennsport bietet Michelin die Möglichkeit, technologische Innovationen unter den schwierigsten Bedingungen zu überprüfen. Diese Innovationen werden auf die Straßenreifen übertragen. Damit wird die Leistung verbessert und die Umweltfreundlichkeit der Produkte erhöht. Der Motorsport bietet ebenfalls einen Anreiz für Michelin, zukunftsfähige Mobilitätskonzepte zu entwickeln."

"Deshalb unterstützt Michelin die FIA bei ihren Bemühungen vernünftiger im Rallye-Sport zu agieren, indem die Zahl der verwendeten Reifen ab 2012 reduziert wird. Diesen Umweltgedanken verfolgt Michelin seit 1992, als der erste Benzinsparende Reifen vorgestellt wurde."

Neben Michelin wird es 2011 einen weiteren Reifenausrüster in der Rallye-WM geben. Die chinesische Firma DMACK wird hauptsächlich die Privatteams mit Pneus ausrüsten.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.