Bye-bye Citroën? Dani Sordo könnte im neuen Rallyejahr anderweitig unterkommen

Rallye 2010

— 06.10.2010

Sordo und die Zukunftsplanung: "Einige Optionen"

Citroën setzt 2011 auf Sébastian Loeb und Sébastien Ogier, weshalb sich Dani Sordo langsam aber sicher nach neuen Möglichkeiten umsehen muss

Die Tage von Dani Sordo beim Werksteam von Citroën sind gezählt, nachdem der Rennstall um Oberhaupt Olivier Quesnel für das kommende Jahr die beiden Franzosen und Namensvettern Sébastien Loeb und Sébastien Ogier verpflichtet hat. Sordo, der in den vergangenen vier Jahren für Citroën am Start war, muss sich nun nach einer neuen sportlichen Bleibe in der WRC umsehen.

Am liebsten würde der junge Spanier seinem Team freilich erhalten bleiben. "Wir haben uns bereits über das kommende Jahr unterhalten, doch im Augenblick ist nichts bestätigt", wird Sordo von 'WRC.com' zitiert. "Citroën war immer sehr gut zu mir. Sie sind ein klasse Team. Sébastien und Sébastien sind aber für die neue Saison gesetzt. Wir müssen schauen, was da noch übrig bleibt."

"Im Augenblick bin ich wohl draußen", meint Sordo, fügt im Hinblick auf anderweitige Chancen aber hinzu: "Es gibt einige Optionen, die ich mir anschaue. Etwas Konkretes gibt es bislang allerdings nicht." Zunächst möchte sich der Citroën-Fahrer ohnehin mit anderen Dingen beschäftigen, denn in knapp zwei Wochen steht sein Heimevent auf dem Programm: Die Rallye-WM reist nach Spanien.

"Die Catalunya-Rallye wird wieder ein großer Event für mich sein", sagt Sordo vor seiner vorletzten Ausfahrt in diesem Jahr. "Natürlich will ich immer gewinnen und am liebsten zuhause. Es könnte eine interessante Geschichte werden. Warten wir einmal ab, was passiert", meint Sordo. "Wenn diese Rallye absolviert ist, werde ich mich intensiver mit der kommenden Saison auseinander setzen."

Fotoquelle: www.xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Rallye-WM 2017: Setzen Privatteams den neuen Polo ein?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.