Privatfahrer Petter Solberg hat bereits viermal in Wales gewinnen können

Rallye 2010

— 26.10.2010

Wales: Spannender Dreikampf um Vize-WM

In Wales werden noch drei Piloten um den Vizeweltmeistertitel kämpfen - Sébastien Ogier unter Druck von Petter Solberg und Jari-Matti Latvala

Beim Saisonfinale in Wales bahnt sich ein spannender Dreikampf um den Vizeweltmeistertitel an. Mit zwei Saisonsiegen schien Sébastien Ogier Platz zwei bereits in der Tasche zu haben, doch der Fahrfehler zuletzt in Spanien ließen den Franzosen zurückfallen. Schließlich eroberte er noch einen Punkt. Im Nachhinein bereute Ogier nichts, denn er wollte sich mit Weltmeister Sébastien Loeb messen. Der Fokus liegt bereits auf der Zukunft.

Deshalb ist Platz zwei für Ogier nicht extrem wichtig. Dafür wollen Petter Solberg und Jari-Matti Latvala noch unbedingt den Citroën-Junior abfangen. Der Ford-Werkspilot liegt elf Punkte zurück und der Norweger 16. Der Druck liegt auf Ogier, der entgegnet: "Ich kümmere mich nicht so sehr um die Meisterschaft. Okay, es wäre natürlich schön Zweiter zu werden, aber wenn man nicht die Nummer eins ist, dann ist es egal wo man endet. Mein Job wird in Wales etwas schwieriger, aber Platz zwei ist immer noch ein realistisches Ziel."

"Ogier muss aufpassen", warnt Solberg. "Jari-Matti und ich kommen. Er ist garantiert nicht sicher auf WM-Platz zwei. Ich glaube, die Rallye Großbritannien wird ein großer Kampf zwischen uns drei. Es wird sehr spannend werden." Bereits viermal hat der Weltmeister von 2003 in Wales gewonnen. "Manche Leute lachen vielleicht, aber ich denke, ich kann die Rallye gewinnen. Lass sie lachen, ich muss so denken und an WM-Rang zwei glauben."

Diesen hat Latvala auch noch nicht aufgegeben. "Natürlich wäre das sehr schön. Wir werden in Wales angreifen und das anpeilen. Ich glaube, wir dürfen uns auf einen interessanten Kampf freuen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Rallye-WM 2017: Setzen Privatteams den neuen Polo ein?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.