Kimi Räikkönen ist auch ohne Siege einer der Stars der WRC

Rallye 2010

— 03.11.2010

Wilson: Block und Räikkönen von unschätzbarem Wert

Erfolge holen zwar andere, aber laut Ford-Teamchef Malcom Wilson profitiert die WRC ungemein von Promis wie Ken Block und Kimi Räikkönen

Sieganwärter sind sie keine, sondern sie sind meistens im hinteren Feld zu finden - aber dennoch gehören sie zu den großen Stars der Rallyeweltmeisterschaft WRC: Ken Block und Kimi Räikkönen. Beide absolvieren ihre Premierensaison in der WRC, Block kam als 'Youtube'-Star in die Serie, Räikkönen als früherer Formel-1-Weltmeister. Und Ford-Teamchef Malcolm Wilson weiß, dass beide für die WRC von unschätzbarem Wert sind. Denn sie erschließen unter anderem neue Zielgruppen.

Laut Wilson könnten sich die etablierten Teams in Sachen Promotion und Marketing bei Block und seiner Monster-Mannschaft sogar noch etwas abschauen. Der US-Amerikaner fährt in einem Ford und ist mit seinem Team im Servicebereich bei M-Sport angesiedelt. "Ich denke, wir können viel davon lernen, wie Ken und Monster die Sache angehen", wird Wilson von 'maxrally.com' zitiert.

"Ihre Promotion ist einfach unglaublich", so der Ford-Teamchef. "In Frankreich waren tausende Leute im Servicepark und die, die vor unserem Servicebereich standen, haben alle nach Ken geschrien. Es war toll. Wie viele Aufrufe hatte sein neuestes Gymkhana-Video? Rund 15 Millionen oder so, das ist unglaublich. Man kennt ihn nicht als Rallyefahrer, sondern als Gymkhana-Fahrer - aber man muss sehen, wie die WRC davon profitiert."

Ähnlich ist das laut Wilson auch bei Räikkönen. "Manche Leute sagen, dass sie nicht sehen, was Kimi der WRC bringen soll", sagt er. "Ich denke, dass er für die WRC einen ungemein großen Wert hat. Dass er mitfährt, hat die Serie bekannter gemacht, für Aufsehen und Schlagzeilen gesorgt. Okay, er lernt zwar noch, aber da steckt noch unheimlich viel in ihm drin - und er ist immer noch Kimi Räikkönen."

Fotoquelle: Red Bull/GEPA

Weitere Rallye Themen

News

Rallye Australien: Eric Camilli überschlägt sich

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

News

Kolumne zum Volkswagen-WRC-Ausstieg: Wie geht es weiter?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.