Liu Chao Dong und Anthony McLoughlin fahren in Wales im Stobart-Ford

Rallye 2010

— 04.11.2010

Dong: Ein Chinese in walisischen Wäldern

Der dreimalige Chinesische Meister Liu Chao Dong startet beim WRC-Finale in Wales für das Stobart-Team - Nicht ganz unbekanntes Terrain

Vor zwei Jahren präsentierte das Stobart-Team beim WRC-Saisonfinale in Wales Motorrad-Star Valentino Rossi als Gaststarter. In diesem Jahr hat das Team bei der Rallye Großbritannien wieder einen dritten Piloten an Bord, einen, der zwar weniger bekannt ist als Rossi, dafür aber über wesentlich mehr Rallyeerfahrung verfügt.

Neben den Stammpiloten Matthew Wilson und Henning Solberg wird der dreimalige Chinesische Rallyemeister Liu Chao Dong einen Ford-Focus des Stobart-Teams pilotieren. Sein Beifahrer ist Anthony McLoughlin. Bei Testfahrten bei M-Sport hat sich Dong bereits mit dem Ford Focus vertraut gemacht. "Das Auto war sehr gut, aber ganz anders als ein Gruppe-N-Auto", berichtet der 25-Jährige. "Ich muss noch viel über das Auto lernen, aber ich freue mich darauf, es bei der Wales-Rallye noch besser kennenzulernen."

Die Pisten der Wales Rallye kennt Dong schon ein bisschen, da er dort 2007 die Recce bestritten hat. "Also ist es nicht völliges Neuland für mich und ich weiß ein bisschen, was mich erwartet", sagt der Chinese. "Aber das ist jetzt drei Jahre her, und ein paar der Prüfungen haben sich geändert. Also muss ich die Recce wieder sehr konzentriert angehen und darf mich nicht nur auf meine Erinnerung verlassen. Ich denke, es wird eine tückische Rallye, denn bei dem Wetter kann es überall rutschig sein."

Dong, dessen Jugendidole Tommi Mäkinen und Marcus Grönholm waren, hofft übrigens, dass Wales nicht sein letzter WM-Auftritt wird: "Ich würde liebend gern noch mehr Fahrpraxis in der WRC sammeln!"

Fotoquelle: Stobart

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

News

Sebastien Ogier hofft auf schnelle Freigabe von Volkswagen

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.