Kimi Räikkönen hat angeblich bei den Citroen-Junioren verlängert

Rallye 2010

— 18.11.2010

Spanische Medien: Räikkönen bleibt Citroën-Junior

Angeblich hat sich Kimi Räikkönen mit Citroën auf den Verbleib im Junior-Team geeinigt - Zum Vertrag gehört demnach auch der Start im Peugeot bei der Rallye Monte Carlo

Spanischen Medienberichten zufolge hat Kimi Räikkönen eine Entscheidung über seine Zukunft getroffen. Wie unter anderem 'zeptem.com' berichtet, hat sich der "Iceman" mit Citroën darauf geeinigt, auch 2011 im Junior-Team in der Rallyeweltmeisterschaft WRC an den Start zu gehen. Demnach wird Räikkönen auch in die Entwicklung des DS3 WRC eingebunden, den die Franzosen ab der kommenden Saison einsetzen werden.

So soll Räikkönen in den nächsten Tagen gemeinsam mit den Werkspiloten Sébastien Loeb und Sébastien Ogier Asphalttests mit dem neuen Auto absolvieren. Wie bisher soll Beifahrer Kaj Lindström den Finnen pilotieren.

Dem Bericht zufolge wird Räikkönen aber nicht nur im DS3 WRC fahren, sondern auch im Peugeot 207 S2000. Demnach hat die PSA-Gruppe, der Citroën und Peugeot angehören, entschieden, den früheren Formel-1-Weltmeister bei der legendären Rallye Monte Carlo im Januar an den Start zu schicken. Das "Monte"-Auto von Räikkönen soll vom belgischen Kronos-Team unter Marc van Dalen betreut werden.

Zum "Monte"-Aufgebot von Peugeot gehören demnach auch Brian Bouffier und Guy Wilks, die wie Räikkönen für das Kronos-Team an den Start gehen. Dazu kommen Stéphane Sarrazin, Bruno Magalhães und Thierry Neuville. Außerdem soll PH Sport den Einsatz von Didier Auriol und Francois Delecour planen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Atemberaubend: Wie Drohnen von DJI die WRC filmen

News

Rallye Deutschland: Der Abflug von Dani Sordo

News

Rallye Deutschland: Abflug von Neuville

News

Rallye Deutschland: Drama für Thierry Neuville

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung